Bild: Gerd Altmann/pixabay

Bereits seit 2005 ziehen die Wissensmanagement-Tage Jahr für Jahr ein breites Fachpublikum an. Getreu dem Motto "Von Praktikern – für Praktiker" gewähren dabei namenhafte Firmen einen seltenen Blick hinter die Kulissen und berichten aus dem Alltag ihrer Wissensarbeit. Zu den Event-Themen gehören Collaboration-Tools, wie SharePoint, der Digital Workplace, smart Learning, Enterprise Search, Biga Data und Wissenssicherung. 2020 findet der Kongress erstmals virtuell statt – vom 9. bis 13. November.

News

Tipps und Tricks für Ihr Mobile Device Management

Die Coronakrise hat die Art, wie wir arbeiten, drastisch verändert. Nie zuvor haben so viele Menschen wie heute im Home Office gearbeitet. Nie zuvor hat ein derartiger Wandel in der Unternehmenskultur zahlreicher Betriebe stattgefunden und nie zuvor wurden auch die Vorteile des mobilen Arbeitens so stark erkannt. Nicht wenige Unternehmen überlegen sogar, ihre Bürofläche auch langfristig zu reduzieren und den Mitarbeitern im Gegenzug stattdessen die Möglichkeit zum Arbeiten von daheim zu bieten. Doch gerade aus Unternehmenssicht sollte eine solcher Wechsel in der Arbeitsweise gut durchdacht und vorbereitet werden. Denn Home Office birgt selbstverständlich auch Risiken. Eine Absicherung der IT-Infrastruktur und klare Vorgaben für die Mitarbeiter sind wesentlich.

Weiterlesen

(C) Gerd Altmann / Pixabay

Künstliche Intelligenz / Robotic

Kompetenzstandards mit KI konzernweit durchsetzen

Seit Corona ist nichts mehr, wie es war. Auch in der beruflichen Fortbildung hat sich die Digitalisierung deutlich beschleunigt. Holger Offermanns, Global Head of Digital Learning bei der TÜV Rheinland Akademie, berichtet von aktuellen Digitalisierungsoffensiven des in mehr als 25 Ländern weltweit tätigen Kompetenzentwicklers.

Weiterlesen

Künstliche Intelligenz / Robotic

So helfen ERP-Systeme in Unternehmen

ERP-Systeme spielen für Unternehmen - ob groß, klein oder mittelständig - eine immer größere Rolle. Sie bieten viele Vorteile und sind mitunter ein entscheidender Faktor für einen reibungslosen Ablauf innerhalb eines Unternehmens. Doch was ist ein ERP-System? Wie funktioniert es und wie lässt es sich erfolgreich in die Unternehmensstruktur eingliedern? Diese und weitere Fragen werden in diesem Artikel genauer erklärt. Zudem werden in diesem Sinne Weiterbildungsmöglichkeiten vorgestellt.

Weiterlesen

Künstliche Intelligenz / Robotic

Automatisierung 2020 - Fortschritt in Deutschland

Das Jahr 2020 war in vielerlei Hinsicht einschneidend für die wirtschaftliche Entwicklung auf der ganzen Welt. Grund Nummer eins hierfür ist selbstverständlich die Corona Krise gewesen. Im Frühling und nun auch im Herbst wurde vielerorts ein Lockdown verkündet - mit verheerenden Folgen für die lokale Wirtschaft. Eine Reaktion auf diese Entwicklung ist eine beschleunigte Automatisierung.

Weiterlesen

Künstliche Intelligenz / Robotic

Wie Ihr Unternehmen von der Digitalisierung profitiert

Ein Wandel in unserer Lebensweise findet statt. Durch den ständigen Ausbau des flächendeckenden Internets, dem mobilen Internet sowie der ständigen Vernetzung mit unseren Mitmenschen, haben wir unser Verhalten bezüglich Einkaufen, soziale Interaktion, Freizeitgestaltung und mehr grundlegend verändert. Der Hype rundum ständig neue Möglichkeiten, das Internet zu nutzen, reißt nicht ab. Vom Einkaufen über das Internet mit sofortiger Lieferung bis hin zur virtuellen Wohnungsbesichtigung - kaum ein Bereich des Alltages ist frei von Digitalisierung. Aus diesem Grund ist es für Firmeninhaber und -Inhaberinnen, sei es eines kleinen, mittelständigen oder großen Unternehmens, aber auch für Startups wichtig, moderne Methoden zu kennen sowie zu nutzen.

Weiterlesen

(C) Gerd Altmann / Pixabay

Leadership

Außergewöhnliche Unternehmenserfolge: Was können wir von Apple & Co. lernen?

Warum wachsen manche Unternehmen dynamisch? Warum finden manche scheinbar völlig mühelos Mitarbeiter und Kunden? Was machen diese Organisationen anders als andere? Es ist ganz einfach! Sie haben ihren persönlichen Lebenssinn gefunden und inspirieren Gleichgesinnte, ihnen dabei zu folgen.Aus Mitarbeitern werden Gefährten, die mit dem Unternehmer durch dick und dünn gehen. Aus Kunden werden Freunde und Fans, die sich dem Unternehmen bzw. der Marke eng verbunden fühlen. Ein gutes Beispiel dafür ist Apple. Die Marke hat mit der Mission "Think Different" die Kreativen, Querdenker und digitalen Revolutionäre um sich geschart. Diese "Fans" werden sich eher die Finger abhacken lassen, als eine Windows-Tastatur anzufassen. Steve Jobs war und ist posthum Mentor und Inspirator zum Anders-Denken. Und sein Team machte bei Neuentwicklungen von "another things", welche die Welt noch nicht gesehen hatte, scheinbar Unmögliches möglich.

Weiterlesen

(C) kalhh / Pixabay

Digitalisierung

Schluss mit halbherziger Digitalisierung!

WISSENplus
Auf Server Nr. 1 eine E-Mail versenden, mit Tool Nr. 2 ein neues Projekt erfassen und in Software Nr. 3 Rechnungen verwalten - für alle digitalen Prozesse gibt es unterschiedliche Insellösungen. Unternehmen sind sich häufig nicht bewusst, wie zeitaufwändig und kostenintensiv eine derart verteilte Softwarelandschaft ist. Enterprise-Content-Management (ECM)-Systeme arbeiten anders: Intelligent vernetzen sie alle täglich genutzten IT-Anwendungen miteinander - 100 Prozent digital und auf einer zentralen Plattform.

Weiterlesen

(C) Pixaline / Pixabay

Digitalisierung

Betriebliche Weiterbildung: Microsoft 365 als Learning-Plattform nutzen

Das Paket Microsoft 365 ist eine Standard Software, die in vielen Unternehmen eingesetzt wird. Mit dem umfassendem Funktionsumfang von Microsoft 365 lassen sich auch Online-Schulungen und E-Learning-Materialien erstellen und bereitstellen. Somit eignet sich Microsoft 365 als Allround Learning-Plattform.

Weiterlesen

Events

Vom Intranet zum Digital Workplace – Mit MS Teams alle Mitarbeiter erreichen!

Es stellt sich intern immer wieder als Schwierigkeit dar, die Mitarbeiter mit relevanten Inhalten...

Datum: 03.11.2020
Ort: Online an Ihrem PC oder Laptop


Workplace 4.0: Best Practices für deskless und remote Worker - Beispiel Produktion und Vertrieb

ALLE Mitarbeiter einbinden und effizient zusammenarbeiten – digital, sozial und kollaborativ – wir...

Datum: 05.11.2020
Ort: Online an Ihrem PC oder Laptop


16. Stuttgarter Wissensmanagement-Tage

Unter dem Motto "Wissen verbindet" finden die 16. Mal die Wissensmanagement-Tage in...

Datum: 09.11.2020 - 13.11.2020
Ort: Online an Ihrem PC oder Laptop


Tools für Business Productivity – Beispiel: Projektmanagement/-abrechnung

Mit unseren Business Productivity Tools haben wir ein Framework entwickelt, das sich modular auf...

Datum: 17.11.2020
Ort: Online an Ihrem PC oder Laptop


News

Künstliche Intelligenz: Zwischen „Wird nicht funktionieren“ und „Wird die Weltherrschaft übernehmen“

Wird Künstliche Intelligenz irgendwann den Menschen versklaven und die Weltherrschaft übernehmen oder ist die Technologie hoffnungslos überschätzt und wird nie richtig funktionieren? In der Bevölkerung haben beide Thesen ähnlich viele Anhänger, wie eine repräsentative Umfrage im Auftrag des Digitalverbands Bitkom unter 1.004 Personen in Deutschland ab 16 Jahren zeigt. Jeder Fünfte (20 Prozent) glaubt demnach, dass Maschinen irgendwann die Weltherrschaft übernehmen werden. Vor allem die Generation der Über-65-Jährigen macht sich Sorgen, unter ihr beträgt der Anteil sogar 25 Prozent. Dagegen sind es bei den 16- bis 29-Jährigen nur 15 Prozent. Gleichzeitig geht gut jeder vierte Befragte (28 Prozent) davon aus, dass KI die großen Erwartungen nicht erfüllen wird. Hier sind die 16- bis 29-Jährigen deutlich zuversichtlicher (22 Prozent) als die Ü65 (37 Prozent).

Weiterlesen

(C) Arek Socha / Pixabay

Digitalisierung

Das Büro der Zukunft

WISSENplus
Remote Work, Home Schooling, Versorgungsengpässe - das Jahr 2020 hat viele Unternehmen an die Belastungsgrenze gebracht. Eine besonders große Herausforderung stellte das mobile Arbeiten dar. Aber die bisherige Bilanz sieht größtenteils gut aus: Aus der Notwendigkeit heraus, eine Business Continuity zu gewährleisten, haben viele Unternehmen in kürzester Zeit enorme Fortschritte gemacht. Die große Frage ist: Welche Veränderungen werden bleiben? Auch dann, wenn die Möglichkeit besteht, wieder in die Normalität zurückzukehren? Zwar haben die Veränderungen gezeigt, was möglich ist. Damit sich diese aber auch langfristig etablieren können, müssen Unternehmer aus der Not eine Tugend machen. Konkret geht es jetzt darum, die gemachten Erfahrungen in eine tragfähige Unternehmenskultur zu implementieren.

Weiterlesen

Digitalisierung

Zwischen Ernüchterung & Chance: Digitalisierung im Personalwesen

Digitalisierungsthemen spielen seit einigen Jahren auch im Recruiting eine zentrale Rolle. Nach gemachten Erfahrungen können Unternehmen und Kandidaten ein Resümee in Sachen Digitalisierung ziehen – und kommen zu unterschiedlichen Ergebnissen. Wo Unternehmen noch planen, wie Veränderungen umgesetzt werden können, fordern Kandidaten diese Veränderungen jetzt und heute. Für beide Seiten steht fest: Durch die Digitalisierung wird sich die zukünftige Arbeit stark verändern. So sind Recruiter sicher, dass sich fast die Hälfte aller Jobprofile durch die Digitalisierung in den nächsten zehn Jahren deutlich verändern werden. Zu diesem und anderen Ergebnissen kommt die 18. „Recruiting Trends“* Studie des Centre of Human Resources Information Systems (CHRIS) der Universitäten Bamberg und Erlangen-Nürnberg sowie des Karriereportals Monster.

Weiterlesen

(C) Biljana Jovanovic / Pixabay

Visualisierung

MindManager 21 für Windows: Die neuen Funktionen im Überblick

Das brandneue MindManager Produktportfolio - inklusive MindManager für Microsoft Teams, MindManager Snap Team-Funktion, MindManager 21 für Windows - stellt ein neues, vernetztes System dar, das die Team- und Zusammenarbeit über unser gesamtes Produktangebot hinweg unterstützt. Wir haben neue Plattformen, neue Funktionen und neue Angebote hinzugefügt, die unseren Anwendern ein breites Spektrum an Wahlmöglichkeiten bietet und sie MindManager endlich zu ihren Bedingungen und Bedürfnissen nutzen zu können.

Weiterlesen

(C) Alexandra Koch / Pixabay

Digitalisierung

Eine Ode an Homeoffice, virtuelle Räume & Co.

Ob bei politischen Verantwortungsträgern oder in den Medien: Virologen und Epidemiologen waren in den letzten Wochen die gefragtesten Interviewpartner. Wissenschaftler haben es geschafft, wieder on-vogue zu sein. Man glaubt ihnen wieder mehr, als so genannten Gesundheitsexperten - die zwar wenig wirklich fachlichen Hintergrund besitzen, dafür aber voll gefüllte Seminarhallen und geschliffene Marketing-Konzepte.

Weiterlesen

(C) Gerd Altmann / Pixabay

Künstliche Intelligenz / Robotic

KI als Führungskraft?

WISSENplus
Die Arbeitswelt steht vor einem gravierenden Umbruch: Demografischer Wandel, Globalisierung und Digitalisierung beeinflussen die Entwicklung maßgeblich. Von Angestellten wird vieles verlangt, um in einer volatilen Arbeitsumgebung beschäftigungsfähig zu bleiben: Kreativität, Empathie, ganzheitliches Denken, Interdisziplinarität und Lernbereitschaft. Was aber machen die Chefs? Werden diese auch durch künstliche Intelligenz (KI) ersetzbar?

Weiterlesen

(C) Christoph Meinersmann / Pixabay

Digitalisierung

IT-Sicherheit - auch im Homeoffice

Fernarbeit ist bei LogMeIn nicht erst seit Corona an der Tagesordnung. Die Sicherheitskultur des SaaS-Anbieters ist entsprechend hoch, das Konzept ist auch auf Mitarbeiter im Home Office oder auf Reisen ausgelegt. Es lässt sich auf jedes Unternehmen, ob klein, mittelständisch oder Konzern übertragen, denn aktuell benötigt es neben einer sicheren IT-Infrastruktur und Zugriffsrechten auch die passende Sicherheitskultur für digitales Arbeiten. Wie Unternehmen ein Sicherheitsbewusstsein entwickeln und erfolgreich halten, erläutert LogMeIns CISO Gerald Beuchelt in fünf Tipps.

Weiterlesen

Fachmagazin | Aktuelle Ausgabe

Automatisierter Posteingang, elek­tronische Rechnungsbearbei­tung und transparente Logistikketten mit
Trackingfunktio­nen in Echtzeit - digitale Prozesse verschlanken die Arbeitsabläufe, ge­stalten Workflows effizienter und sparen wert­volle Ressourcen. Damit ent­spre­chen­de Umset­zungsvorhaben ganzheitlich ge­lin­gen, müssen al­le Daten elektro­nisch erfasst und digital verarbei­tet werden. DMS- & ERP-Lösungenn bieten dafür die ideale Plattform, Sie bilden alle Bereiche des Unternehmens ab und bündeln das verfügbare Wissen, um es bei Bedarf punktgenau bereitzustellen. Was entsprechende Systeme in der Praxis leisten und worauf es bei der Implementierung ankommt, das erfah­ren Sie in der aktuellen Ausgabe von "wissensmanagement - Das Magazin für Digi­talisierung, Vernetzung & Collaboration".

WISSENplus | Die digitale Welt von wissensmanagement

Lesen Sie alle Inhalte der Zeitschrift „wissensmanagement – Das Magazin für Digitalisierung, Vernetzung & Collaboration“ jetzt schon vorab mit WISSENplus – der digitalen Variante von „wissensmanagement“. Exklusive Erfahrungsberichte, praxisnahe Anwender-Storys und neueste Trends aus den Bereichen Digitalisierung, Prozessmanagement, Künstliche Intelligenz, Internet of Things, Collaboration, smarte Vernetzung, Wissenstransfer, Dokumentenmanagement & Co.

Testen Sie WISSENplus ohne Verpflichtungen für 30,00 Euro (zzgl. Mwst.) im Monat. Unser Digital-Abo ist jederzeit monatlich kündbar.

>> Hier gehts zur Registrierung