Gabriele Vollmar

Webinar

Produktive Wissensarbeit in Zeiten der Digitalisierung

von Gabriele Vollmar

Die Digitalisierung ist in vollem Gange. Die Technologieentwicklungen sind rasant und kennzeichnen einen entscheidenden Wandel für unsere Gesellschaft. Die Art und Weise der Informationssuche, der Kommunikation und des Konsums verändert sich.

Russ Hubbard

Digitalisierung

Smart Capture in der Buchhaltung globaler Unternehmen: Die Datenintelligenz als Motor für den digitalen Wandel nutzen

von Russ Hubbard

Es klingt fast zu einfach und ist dennoch ein ganz wesentlicher Erfolgsfaktor: Reibungslos funktionierende Rechnungsverarbeitungsprozesse – insbesondere im internationalen Kontext – stellen nach wie vor viele Unternehmen vor immense [...]

Marco EnglertChristian Zambaccian

Leadership 2.0

Digitaler Wandel: Wie Agilität das Management revolutioniert

von Marco Englert, Christian Zambaccian

Das agile Prinzip durchdringt momentan Unternehmen in allen Branchen und stellt einen Exzellenzfaktor für eine nachhaltige Gestaltung der Digitalisierung dar. Die große Leistung der Unterzeichner des Agilen Manifests ist es, dass sie trotz aller [...]

Sven GöthThomas Oetinger

Digitalisierung

Zukunft der lokalen Markenführung: Adaptiv, transparent, online, offline, nachhaltig

von Sven Göth, Thomas Oetinger

Marken über lokale Absatzpartner zu führen, wird in Zukunft über den Erfolg von Unternehmen entscheiden. In einer global vernetzten Welt ist Vertrauen sehr wichtig: Konsumenten gestatten nur vertrauten Marken und vertrauenswürdigen [...]

Dr. Dieter Lederer

Persönliches Wissensmanagement

Selbstwirksamkeit als Schlüssel zu Erfolg und Veränderung im Unternehmen

von Dr. Dieter Lederer

Schon wieder ist ein Projekt gescheitert – so wie jedes andere auch in den letzten Jahren, obwohl die meisten abgeschlossen wurden. Julian König, der Programmmanager, ist ratlos. Denn seine Ansprüche sind hoch. Gescheitert ist ein Projekt für [...]

Unsere Lese-Empfehlung

Von Holokratie bis Agilität - Führung im digitalen Wandel

Agile Teams, verteiltes Arbeiten und innovative Raumkonzepte prägen den Unternehmensalltag im Digital Business. Die klassische Führungskräftelaufbahn mit ihrer vorbestimmten Entwicklung in Hierarchiestufen hat damit ausgedient. Der erfolgreiche Leader 4.0 dient vielmehr als Sparringspartner und Motivator. Er ist eine inspirierende Persönlichkeit, die das Team und seine einzelnen Mitglieder zu High Performern macht. Er schafft es, die richtigen Köpfe zusammenzubringen und den idealen Rahmen für Höchstleistungen zu schaffen. Zudem verfügt er über ein Gespür für Trends und Technologien – und platziert sie im Kontext der jeweiligen Zielgruppe. Doch im digitalen Wandel braucht es nicht nur entsprechende Leader, sondern auch eine Unternehmenskultur, die den dringend erforderlichen Führungswandel nicht nur zulässt, sondern aktiv fördert. Was bedeutet das in der Praxis? Wer sind Digital Leader? Wodurch zeichnen sie sich aus? Und weshalb gelingt es ihnen, kreative Methoden, innovative Tools und die besten Talente nahezu magisch anzuziehen? Antworten und Praxisbeispiele für den Führungswandel im Zuge der Digitalisierung – und welche Rolle die Ressource Wissen dabei spielt – erhalten Sie in der aktuellen Ausgabe von „wissensmanagement – Das Magazin für Digitalisierung, Vernetzung & Collaboration“.

Weitere Themen-Highlights:

  • Best Practice: Abteilungsübergreifende Kommunikation bei Ritter Sport
  • Ganzheitliche Digitalisierung: Entsorgungsunternehmen PreZero setzt auf Telematik
  • ERP und Industrie 4.0 bei mittelständischen Fertigungsunternehmen
  • Unternehmenskultur: Moderne Führung bei Microsoft Deutschland
  • Potenziale und Risiken: Was kann künstliche Intelligenz leisten?
  • Smarte Kommunikation: Ich sehe die KI vor lauter Chatbots nicht
  • Human Resources: Sind künstliche Assistenten die besseren Personaler?
  • Studie: Wie gelingt erfolgreiches Networking?

    >> Jetzt (probe-)lesen

    Veranstaltungstipp

    Webinar: Produktive Wissensarbeit in Zeiten der Digitalisierung

    Welche Werkzeuge und Methoden können uns als Wissensarbeiterinnen und Wissensarbeiter wirkungsvoll unterstützen? Wie kann die individuelle Ressource Wissen zu einer kollektiven werden und sich kreativ weiterentwickeln? Wie kann zeitgemäße wissensintensive Zusammenarbeit aussehen? Antworten auf diese und weitere Fragen erhalten Sie im Live-Webinar „Produktive Wissensarbeit in Zeiten der Digitalisierung am 26. April 2019.

    >> Mehr Info

    Themenspecial

    SharePoint - der Allrounder im Wissensmanagement?

    Microsoft SharePoint bietet Anwendern eine breite Palette an Funktionen. Daher wird die Anwendung in vielen Firmen zur Dokumentenverwaltung, als Mitarbeiterportal oder zur Social Collaboration genutzt. Auch die wissensmanagement-Community schätzt das Tool: Bei einer Blitzumfrage zum Thema SharePoint und Office 365 gaben 67 Prozent von 211 Befragten an, dass sie aktuell ein konkretes Projekt in SharePoint geplant haben. Bei jedem 5. der Befragten steht das Projekt in den nächsten drei Monaten an, für jeden 4. in den nächsten 3 bis 6 Monaten.

    SharePoint steht bei Anwendern demnach ganz oben auf der Liste. Mit den Teams-Websites fungiert es beispielsweise als Plattform, auf der Mitarbeiter vernetzt arbeiten können. Durch eine zentrale Verwaltung von Informationen und der integrierten Search-Funktion werden darüber hinaus auch Doppelarbeit und Wissensverlust vermieden. SharePoint kann dadurch mit seinen vielen Möglichkeiten zu einer effektiven und effizienten Collaboration beitragen.

    In unserem Themenspecial "Wissensmanagement mit SharePoint" lernen Sie die Software-Lösung in allen ihren Facetten kennen. Lesen Sie Fachartikel zu den Einsatzgebieten und erleben Sie konkrete Anwendungsszenarien im Webinar-Mitschnitt.

    >> SharePoint entdecken

    News

    Beim Einsatz von Künstlicher Intelligenz sind deutsche Unternehmen noch sehr zurückhaltend. Das liegt häufig auch daran, dass es Unsicherheiten darüber gibt, was sich genau hinter dem Begriff KI...

    Weiterlesen
    Die Digitalisierung kommt in aller Breite in der Wirtschaft an. Deutlich mehr Unternehmen stellen einen steigenden Wettbewerbsdruck durch die Digitalisierung fest und passen Produkte und...

    Weiterlesen
    Die niedrige Arbeitslosenquote und der Fachkräftemangel auf dem Arbeitsmarkt haben in vielen Branchen zu einem Bewerbermarkt geführt. So sind die Chancen und Wahlmöglichkeiten für viele Arbeitnehmer,...

    Weiterlesen
    Blockchain ist eine relativ junge Technologie, die besonders in der Logistik, im Verkehrswesen oder von Banken getestet wird. Die deutsche Wirtschaft sieht sich bei der Blockchain allerdings bereits...

    Weiterlesen
    Gegensatz zu vielen Medienberichten sehen die Mitarbeiter von Unternehmen im deutschsprachigen Raum die Zukunft des eigenen Arbeitsplatzes oder das Geschäftsmodell ihres Arbeitgebers durch KI eher...

    Weiterlesen
    Mehr als die Hälfte der Unternehmen in Deutschland wird seine Ausgaben für IT-Sicherheit bis 2030 verdoppeln. Dies stellt ein Schlüsselergebnis der aktuellen „IT-Sicherheitsstudie 2019“ dar, die die...

    Weiterlesen