David Ziegelmayer

Gesetzgebung

Neues Gesetz zum Know-how Schutz: Wissensmanager sind gefragt!

von David Ziegelmayer

Im Management, speziell im Wissensmanagement von Unternehmen, herrscht eine erstaunliche Ahnungslosigkeit über die anstehenden rechtlichen Neuerungen beim Schutz von Geschäftsgeheimnissen. Dabei besteht dringender Handlungsbedarf: Stellen Sie sich [...]

Thomas Kuckelkorn

Digitalisierung

Von digitaler Demenz zu digitaler Nachhaltigkeit

von Thomas Kuckelkorn

Wenn Informationen in Zeiten digitaler Datenflut verloren gehen, birgt dies ein großes Risiko für Unternehmen und Behörden. Doch verfolgen sie das Prinzip der digitalen Nachhaltigkeit, können sie der sogenannten digitalen Demenz vorbeugen. 

Engelbert Tomes

Prozessmanagement

Wettbewerbsvorteile durch kundenzentriertes Geschäftsprozessmanagement sichern – ein Leitfaden

von Engelbert Tomes

Eine hohe Kundenorientierung ist für den Unternehmenserfolg von entscheidender Bedeutung. Voraussetzung dafür ist aber, dass alle wettbewerbsrelevanten Geschäftsprozesse kundenzentriert ausgerichtet und die traditionell getrennten Bereiche [...]

Dr. Christian Montel

Changemanagement

Im ständigen Veränderungsmodus: Heterogenität im Change-Prozess wagen

von Dr. Christian Montel

Change-Prozesse sind Unternehmensalltag. Wettbewerbsfähig bleibt, wer erfolgskritische Anforderungen an Mitarbeiter festlegt und auf heterogene Teamstrukturen setzt.

Unsere Lese-Empfehlung

Demografiefalle: Droht uns ein Wissensexodus?

Die demografische Entwicklung unserer Gesellschaft stellt Unternehmen vor immense Herausforderungen und zwingt sie, mehrere Stellschrauben gleichzeitig neu zu justieren. Um die Wettbewerbsfähigkeit zu erhalten, bedarf es dabei enormen Kraftanstrengungen: Während Recruiter händeringend um neue Mitarbeiter werben, versuchen die HR-Verantwortlichen, das bestehende Personal möglichst langfristig zu binden. Doch je mehr Fachkräfte sich in den Ruhestand verabschieden, desto mehr Aufgaben müssen auf immer weniger Schultern verteilt werden. Damit stoßen die Arbeitnehmer schnell an ihre Belastungsgrenzen, was wiederum die Wechselwilligkeit erhöht. Ein Teufelskreis droht. Um ihn zu durchbrechen, werden die Anstrengungen im Recruiting intensiviert. Bei alldem wird jedoch eines oft (noch) übersehen: Die mit ihrer Pensionierung ausscheidenden Mitarbeiter reißen nicht nur ein großes Loch in die Personaldecke. Die immaterielle Lücke, die sie hinterlassen, ist noch viel größer: Ohne strategische Wissenssicherung nehmen sie wertvolles Know-how mit in Rente. Oft handelt es sich dabei um über Jahrzehnte erworbenes Erfahrungswissen, das sich weder durch Weiterbildung noch durch junge Nachwuchskräfte ersetzen oder kurzfristig wieder aufbauen lässt. Bleibt dieser Aspekt in der Wirtschaft unberücksichtigt, droht schon in Kürze ein großflächiger Wissensexodus. Wie Sie diesen für Ihre Organisation vermeiden können, das lesen Sie in der aktuellen Ausgabe von „wissensmanagement – Das Magazin für Digitalisierung, Vernetzung & Collaboration“.

Weitere Themen-Highlights:

  • Digitalisierung: Wie nutzen junge Chinesen das Internet?
  • Erfahrungen sichern und wiederfinden: Die NASA setzt auf Graphdatenbanken
  • Wissen dokumentieren und kommunizieren: Das digitale Handbuch der Kliniken Südostbayern
  • DSGVO: Das Recht auf Löschung - Einfallstor für Bußgelder?
  • Sind Recruitingprozesse sinnvoll automatisierbar?
  • Corporate Health: Unternehmen in der Pflicht
  • Achtsamkeit: Kult der Selbstoptimierung oder Hinwendung zum Wesentlichen?

>> Jetzt (probe-)lesen

News

Die Digitalisierung ist in vielen mittelständischen Unternehmen angekommen, schreitet aber häufig nur langsam voran. Oft sind eine ungenügende Planung und Fehler bei der übereilten Einführung von...

Weiterlesen
Wie geht es mit der Digitalisierung im Mittelstand tatsächlich voran? Wie weit haben Cloud-Anwendungen im Alltag Fuß gefasst? Und welche Rolle spielt der wachsende Bedarf nach einem mobilen Zugriff...

Weiterlesen
1.190.000 offene Stellen gibt es derzeit auf dem deutschen Arbeitsmarkt, Tendenz steigend. Das zeigen neueste Hochrechnungen des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB). Dies schadet...

Weiterlesen
Um in diesem Hightech-Rennen mithalten zu können, stecken mehr als drei Viertel der Industrieunternehmen bereits erhebliche Ressourcen in Digitalprojekte. Das geht mit hohen Ausgaben einher, die...

Weiterlesen
Sprachassistenten wie Amazon Echo und Google Home sind inzwischen im deutschen Markt angekommen. 90 Prozent der Deutschen haben bereits von Sprachassistenten gehört – bei der Nutzung von Amazon Echo...

Weiterlesen
Wie lässt sich der bei Wind im Norden und bei viel Sonne im Süden produzierte Strom dorthin bringen, wo er benötigt wird? Wie kann der Energieverbrauch noch besser vorhergesagt werden? Und wie kann...

Weiterlesen