Artikel-Archiv

82009
InhaltWissensmanagement

Wissenstransfer und Reorganisation: Lernen zwischen den Generationen

von Klaus Heyer, Peter Stahn

Die Leitbilder der neuen Produktionskonzepte, Flexibilisierung und Selbstorganisation, verändern den Umgang mit der qualifizierten Arbeitskraft in den Unternehmen. Sie wird zum Subjekt des Arbeits- und Verwertungsprozesses. Aufgaben und Funktionen, die bislang dem Management vorbehalten waren, wie Disposition und Verantwortung, werden delegiert. Der ganze Mensch mit seinem Erfahrungswissen ist gefordert. Das heißt: Das implizite Know-how nimmt in seiner Bedeutung für das Unternehmen enorm zu und wird immer häufiger im Arbeitsprozess abgerufen.

Ganzen Artikel lesen für 1,99 €

mit Kreditkarte oder PayPal-Account

Achtung!

Bitte aktivieren Sie in Ihrem Browser Drittanbieter-Cookies ansonsten können Sie trotz erfolgter Zahlung den Artikel eventuell nicht lesen.

Bei Problemen wenden Sie sich bitte an unseren Support.

Artikel 5335-08-2009

Archivzugang

Abonentenservice

Als Abonnent des Print-Magazins haben Sie kostenlosen Zugriff auf das Heft-Archiv. Bitte loggen Sie sich in diesem Fall über das Login-Formular auf der linken Seite mit Ihren Zugangsdaten ein oder beantragen Sie hier Ihren Zugang.

zum Login

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

11999
Editorial       Wissensmanagement

Wissensmanagement - Schlagwort oder Herausforderung?

von Wolfgang Sturz

Artikel lesen


11999
Inhalt       Wissensmanagement

Ein erfolgreicher und schneller Einstieg

von Peter Schütt

Artikel lesen


11999
Inhalt       Wissensmanagement

Ein Erfolgsrezept für professionelles Wissensmanagement

von Hermann Klinger

Artikel lesen


11999
Inhalt       Wissensmanagement

Wissen teilen und gemeinsam weiterentwickeln

von Belen Mercedes Mündemann

Artikel lesen


11999
Inhalt       Wissensmanagement

Knowledge Networking bei der Siemens AG

von Uwe Trillitzsch

Artikel lesen