Artikel-Archiv

wissensmanagement Heft 6 / 2003

Titelthema

Enterprise und Web Content Management –
Ansätze und Tools für das effiziente Erschließen und Bereitstellen von Unternehmensinhalten

Content-Management-Systeme (CMS) versprechen, den Schatz zu heben, der in den Datenbanken, Dokumenten und Intranetseiten eines Unternehmens schlummert. Mit ihnen lassen sich Unternehmensinhalte zielgerichtet generieren, verwalten, bereitstellen und wiederwenden. Allerdings ist Content Management nicht gleich Content Management, so vielfältig die möglichen Einsatzgebiete sind, so unübersichtlich zeigt sich auch der CMS-Markt.

Als Abonnent haben Sie die Möglichkeit, sämtliche Artikel kostenfrei online nachzulesen. Falls Sie noch kein Abonnent sind, können Sie gegen eine geringe Gebühr die Artikel einzeln sofort online lesen, oder eine ganze Ausgabe als Print-Magazin bestellen.

Heft bestellen

Editorial

Wissensmanagement

Zeit für eine Zwischenbilanz

von Oliver Lehnert

„Wissensmanagement ? Schlagwort oder Herausforderung?“, unter diesem Titel stand das Vorwort zur ersten Ausgabe von wissensmanagement ? Das Magazin für Führungskräfte im September 1999. Der damalige Herausgeber, Dr. Wolfgang Sturz, griff darin die seinerzeit weit verbreitete Skepsis auf, die dem Thema entgegengebracht wurde: „Ist Wissensmanagement nur ein weiteres Schlagwort aus der Welt der Managementschulen?

lesen

Inhalt

Wissensmanagement

Wissensmanagement in KMU, ja gerne ? aber wie?

von Bernd Groeger, Christian Keller, Erika Sahrhage

„Hallo Herr Schneider, schön Sie zu erreichen, ich möchte Ihnen gerne unser neuestes Produkt vorstellen. Wann darf ich Sie einmal besuchen?“ Eine telefonische Kundenansprache, die sich so oder ähnlich hundertfach in Unternehmen abspielt. Das Problem ist nur: Wie kann diese Aufgabe auch von denjenigen erfolgreich bewältigt werden, die nicht über 20 Jahre Vertriebserfahrung verfügen?

lesen


Wissensmanagement

Best Practice Award 2003

von Nils Landmann

Nunmehr zum zweiten Mal hat das Fachmagazin wissensmanagement in Kooperation mit dem Institut für Knowledge Management e.V. einen Best Practice Award für das beste produktiv arbeitende Wissensmanagement-System verliehen. Anlässlich der IKB 2003, Jahrestagung für Knowledge Management und Business Intelligence, fand am 24. Juni im Schloss Schwetzingen bei Heidelberg die Preisverleihung unter großem Interesse der rund 200 Tagungsteilnehmer statt.

lesen


Wissensmanagement

Wissensmanagement hat sich in der Praxis etabliert

von Andrea Galli

Obwohl das Interesse an Wissensmanagement zweifellos stark zugenommen hat, begegnen viele Entscheider diesem Thema noch mit einer gewissen Skepsis. Kritische Stimmen bemängeln, Wissensmanagement sei vorwiegend ein Diskussionsstoff für akademische Zirkel oder nur ein weiteres Betätigungsfeld für Unternehmensberater, die in schwieriger Marktlage auf der Suche nach neuen Konzepten zur Generierung eigener Umsätze wären.

lesen


Wissensmanagement

Finanzdienstleister sind Wissensdienstleister

von Petra Ntoufas

Für Banken und Versicherungen gilt es, sich immer wieder neu für die dynamischen Finanzmärkte und komplexen gesetzlichen Anforderungen zu wappnen. Daher sind schnell verfügbare, stets aktuelle und fundierte Informationen ein Essential für erfolgreiche Finanzdienstleistungen. Dies haben die Unternehmen der Branche erkannt und sie treiben den effizienten Umgang mit der wertvollen Ressource Wissen entschlossen voran.

 

 

lesen


Wissensmanagement

Enterprise und Web Content Management Ansätze und Tools für das effiziente Erschließen und Bereitstellen von Unternehmensinhalten

von Ulrich Kampffmeyer

Alljährlich kommen neue Schlagworte in der IT-Branche auf. Manche bestehen nur ein Jahr, andere markieren neue Trends und neue Produkte, die die IT-Landschaft nachhaltig verändern. Enterprise Content Management gehört zu den letzteren und taucht seit einiger Zeit vermehrt in Publikationen und Produktankündigungen auf. Der Begriff Content Management dagegen wurde schon länger von zahlreichen Unternehmen im Internet-Umfeld besetzt.

lesen


Wissensmanagement

Eine neue Dimension von Mitarbeiterportalen entsteht

von Klaus Holthausen, Ulrich Steingen

In vielen Organisationen liegen Informationen unstrukturiert auf dezentralen Servern und in verschiedenen Datenbanken. Einfach bedienbare Such- und Zugriffsmöglichkeiten, die die speziellen Erwartungen der Recherchierenden berücksichtigen, fehlen oft. Dabei sollten Informationen automatisch strukturiert und kategorisiert und die richtigen Personen über relevante Änderungen und Neuerungen in ihren Fachgebieten informiert werden.

lesen


Wissensmanagement

CMS-Projekte zielorientiert angehen

von Interview / Rolf Sohrmann

Bei so manchem Content-Management-Projekt haben sich die Vorteile, die man sich davon versprochen hatte, nicht eingestellt. Die Lösung geht an den Anforderungen der Nutzer vorbei, aufwendige Nachbesserungen sind nötig, die Kosten laufen aus dem Ruder. Welche Fallstricke gilt es bei der Einführung eines Content-Management-Systems (CMS) zu vermeiden? Wir fragten Dr. Rolf Sohrmann, Leiter Business Development bei der Gütersloher Nionex GmbH.

lesen


Wissensmanagement

Flexibles Publizieren im Baukastensystem

von Axel Schiel

Die Anforderung in unserem Verlag war klar: Bei der Zeitung HotelPress fließen die Text- und Bildinformationen aus den verschiedensten Quellen ein. Diese sollen möglichst einfach in ein zentrales System eingelesen und dort verwaltet werden können. Damit nicht genug, haben wir eine Lösung gesucht, die auch die Ausgabe dieser Informationen nicht nur in verschiedenen Formaten, sondern auch für unterschiedliche Medien zulässt.

 

 

lesen


Wissensmanagement

Akzeptanz und Motivation kommen nicht von allein

von Klaus North, Katrin Schumacher

Bei einem Dienstleistungsunternehmen hat die IT-Abteilung in Zusammenarbeit mit einem externen Berater ein neues Mitarbeiterportal eingeführt. Zum Start gibt es eine Rundmail des Geschäftsführers, der die Mitarbeiter zu einer regen Nutzung des neuen Mediums auffordert. Nach einigen Monaten ist die Geschäftsleitung von der geringen Nutzerfrequenz enttäuscht. Auch finden sich wirklich arbeitsrelevante Dokumente nur lückenhaft im Portal.

lesen


Wissensmanagement

Forschung und Entwicklung stehen bis zum Hals in Informationen

von Rolf Holicki

Eine Beschäftigung mit den Möglichkeiten intelligenter Informationslogistik lohnt vor allem für den wissensintensiven Bereich der Forschung und Entwicklung ? hier sind das Aufkommen und der Bedarf an stets aktuellen und validen Informationen besonders groß. Aber wie lässt sich die Flut an verfügbaren Daten und Informationen bewältigen, zielgerichtet durchforsten und bedarfsorientiert bereitstellen?

Die Explosion menschlichen Wissens in Forschun

lesen


Wissensmanagement

Vom Lernen in der Organisation zur lernenden Organisation

von Martin Hahmann, Oliver Winter

Heutige Organisationen sehen sich einem zunehmenden Veränderungsdruck ausgesetzt, der vor allem auf das Wettbewerbsumfeld zurückzuführen ist. Somit ist die effektive Anpassung eines Unternehmens an seine jeweilige Umwelt überlebensnotwendig. Das Konzept der lernenden Organisation ist hier von übergeordneter Bedeutung. Action Learning stellt dazu ein wirkungsvolles Instrument bereit, mit dem das Lernen in und von Organisationen erfolgreich umgesetzt werden kann.

lesen


Wissensmanagement

Der Zwischenton macht die MUSIC

von Ian Percy, Stephanie Kulak

Die Wirtschaftspresse der letzten Monate verkündet eine neue Welle von Fusionen und globalen strategischen Allianzen. Ein Aspekt wird in der ersten Euphorie bei vielen dieser Global Player jedoch nach wie vor häufig übersehen: die interkulturelle Kompetenzentwicklung der Mitarbeiter. Dabei sind es gerade die grenzübergreifend arbeitenden Teams, die den neuen Strukturen Leben einhauchen und die internationale Strategie zum Erfolg führen sollen.

lesen


Wissensmanagement

Umfassende Weiterbildung in wissensorientiertem Management

von Richard Pircher

Wissensbasierte Arbeit stellt weitgehend neue Anforderungen an Manager. Die entscheidende Ressource steckt in den Köpfen der Mitarbeiter und entzieht sich direkter Kontrolle. Deshalb verstehen wir unter Wissensmanagement weniger das Management von Wissen an sich, sondern vielmehr von Wissensarbeit und den Wissensarbeitern.

lesen


Wissensmanagement

Heiterkeit als Erfolgsstrategie

von Interview / Thomas Holtbernd

Humor ist, wenn man trotzdem lacht, wie der Volksmund weiß. Ein befreiendes Lachen hilft, auch kritische Situationen zu meistern. Deshalb ist gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten eine gehörige Dosis Heiterkeit unverzichtbar, meint der Diplompsychologe Thomas Holtbernd aus Bottrop. Als Humortrainer sorgt er landauf, landab für eine bessere Stimmung in den Betrieben und beschwört in seinem neuen Buch den „Führungsfaktor Humor“. Wie man diesen aktiv gestalten und produktiv für das Unternehmen nutzen kann, verriet er in einem Interview mit wissensmanagement.

lesen


Wissensmanagement

Was die DMS EXPO 2003 in Sachen Wissensmanagement bietet

von Nicole Körber

Das systematische Managen der Ressource Wissen hat in der heutigen Unternehmenswelt gleichermaßen eine strategische wie operative Bedeutung erlangt. Auf der DMS EXPO 2003 können sich Mitarbeiter aus Unternehmen aller Branchen darüber informieren, wie sie mit modernen Dokumenten-, Informations- und Wissensmanagement-Systemen heutige und künftige Aufgaben bewältigen und Geschäftsprozesse optimieren können.

lesen


Wissensmanagement

Die wahre Organisation liegt im Verborgenen

von Dr. Peter Schütt

Das Rückgrat eines jeden Unternehmens ist seine informelle Organisation. Doch die ist nirgends veröffentlicht und wird in die Managementprozesse nur nach dem Zufallsprinzip einbezogen. Dabei gibt es seit einigen Jahren verlässliche Methoden, die informellen Strukturen aufzudecken und auszunutzen. Besonders beliebt ist dies nach Unternehmenszusammenschlüssen oder generell, um Wissensflüsse zu optimieren.

lesen

Als Abonnent haben Sie die Möglichkeit, sämtliche Artikel kostenfrei online nachzulesen. Falls Sie noch kein Abonnent sind, können Sie gegen eine geringe Gebühr die Artikel einzeln sofort online lesen, oder eine ganze Ausgabe als Print-Magazin bestellen.

Heft bestellen