Artikel-Archiv

wissensmanagement Heft 5 / 2002

Titelthema

Die Baustellen der Banken –
Vom ganzheitlichen Wissensmanagement kehren die Banken zu einzelnen Bausteinen zurück.

In der ersten Ära wurde das Thema Wissensmanagement in Großbanken hochgetrieben und globale ganzheitliche Konzepte wurden konstruiert. Warum die ersten Wissens-Projekte im Sande verlaufen sind und wie die Banken heute weitermachen, lesen Sie ab Seite 12.

Als Abonnent haben Sie die Möglichkeit, sämtliche Artikel kostenfrei online nachzulesen. Falls Sie noch kein Abonnent sind, können Sie gegen eine geringe Gebühr die Artikel einzeln sofort online lesen, oder eine ganze Ausgabe als Print-Magazin bestellen.

Heft bestellen

Editorial

Wissensmanagement

Frankfurter Buchmesse entdeckt Wissensmanagement

von Dr.-Ing. Wolfgang Sturz

Vor drei Jahren erschien die erste Ausgabe von wissensmanagement - das Magazin für Führungskräfte. Bei der Einführung im September 1999 gab es durchaus auch kritische Stimmen: Würde ein derart spezialisiertes Magazin lebensfähig sein? Ja, würde das Thema Wissensmanagement auf Dauer überhaupt tragen? Heute wissen wir: Der Stellenwert von Wissensmanagement ist in den letzten drei Jahren immer größer geworden.

lesen


Wissensmanagement

Frankfurter Buchmesse entdeckt Wissensmanagement

von Dr.-Ing. Wolfgang Sturz

Vor drei Jahren erschien die erste Ausgabe von wissensmanagement - das Magazin für Führungskräfte. Bei der Einführung im September 1999 gab es durchaus auch kritische Stimmen: Würde ein derart spezialisiertes Magazin lebensfähig sein? Ja, würde das Thema Wissensmanagement auf Dauer überhaupt tragen? Heute wissen wir: Der Stellenwert von Wissensmanagement ist in den letzten drei Jahren immer größer geworden.

lesen

Inhalt

Wissensmanagement

ADAC-BrainPool: Ein Qualifizierungsprogramm mit Bottom-up-Ansatz

von Maria Hagemann, Hans Mühlbauer, Peter Bartl, Lydia C. Risterucci

Kurz gefasst:

 

• Durch die Diversifizierung der ADAC-Mitgliedschaft sowie in den Versicherungsangeboten kam es beim ADAC zu einer immer komplexeren Produkt- und DV-Systemlandschaft.

• Aus dem Kreis der Mitarbeiter des ADAC-Ressorts Mitgliederservice entstand die Idee des Qualifizierungsprogramms Brain Pool. Hier vermitteln die Mitarbeiter selbst Basis-Know-how und Spezialwissen ohne fremde Hilfe.

lesen


Wissensmanagement

ADAC-BrainPool: Ein Qualifizierungsprogramm mit Bottom-up-Ansatz

von Maria Hagemann, Hans Mühlbauer, Peter Bartl, Lydia C. Risterucci

Kurz gefasst:

 

• Durch die Diversifizierung der ADAC-Mitgliedschaft sowie in den Versicherungsangeboten kam es beim ADAC zu einer immer komplexeren Produkt- und DV-Systemlandschaft.

• Aus dem Kreis der Mitarbeiter des ADAC-Ressorts Mitgliederservice entstand die Idee des Qualifizierungsprogramms Brain Pool. Hier vermitteln die Mitarbeiter selbst Basis-Know-how und Spezialwissen ohne fremde Hilfe.

lesen


Wissensmanagement

Die Baustellen der Banken Vom ganzheitlichen Wissensmanagement kehren die Banken zu einzelnen Bausteinen zurück

von Silvia Fürgut

Die meisten Großbanken in Deutschland forcierten zu Beginn ein ganzheitliches globales Wissensmangement. Die Pioniere von einst sind auf den Boden der Realität zurückgekehrt oder aus dem Unternehmen gekehrt worden. Die die geblieben sind, konzentrieren sich heute auf einzelne wissensintensive Bausteine.

lesen


Wissensmanagement

Die Baustellen der Banken Vom ganzheitlichen Wissensmanagement kehren die Banken zu einzelnen Bausteinen zurück

von Silvia Fürgut

Die meisten Großbanken in Deutschland forcierten zu Beginn ein ganzheitliches globales Wissensmangement. Die Pioniere von einst sind auf den Boden der Realität zurückgekehrt oder aus dem Unternehmen gekehrt worden. Die die geblieben sind, konzentrieren sich heute auf einzelne wissensintensive Bausteine.

lesen


Wissensmanagement

"Jeder Mitarbeiter ist ein Wissensmanager" TX: Günther Szogs gehört bei der Commerzbank zu den sogenannten "Treibern" für Wissens- und Kompetenzmanagement. Und das aus der IT-Abteilung heraus. Warum er si

von Günther Szogs

lesen


Wissensmanagement

"Jeder Mitarbeiter ist ein Wissensmanager" TX: Günther Szogs gehört bei der Commerzbank zu den sogenannten "Treibern" für Wissens- und Kompetenzmanagement. Und das aus der IT-Abteilung heraus. Warum er si

von Günther Szogs

lesen


Wissensmanagement

Risiken besser beurteilen

von Tim Schloen, Frauke Erus, Dr. Uta Weis

Kurz gefasst:

 

• Die Ziele für die Wissensmanagement-Aktivitäten entstanden bei der Gerling Globalen Rückversicherungs-AG ganz oben. In Gesprächen mit dem Vorstand und dem Fraunhofer IAO wurden die ersten Weichen gestellt.

• Es wurde schnell deutlich, dass die Beurteilung von Schadensfällen bei einer Rückversicherung sehr stark vom persönlichen Erfahrungswissen der Mitarbeiter abhängt.

lesen


Wissensmanagement

Risiken besser beurteilen

von Tim Schloen, Frauke Erus, Dr. Uta Weis

Kurz gefasst:

 

• Die Ziele für die Wissensmanagement-Aktivitäten entstanden bei der Gerling Globalen Rückversicherungs-AG ganz oben. In Gesprächen mit dem Vorstand und dem Fraunhofer IAO wurden die ersten Weichen gestellt.

• Es wurde schnell deutlich, dass die Beurteilung von Schadensfällen bei einer Rückversicherung sehr stark vom persönlichen Erfahrungswissen der Mitarbeiter abhängt.

lesen


Wissensmanagement

Die Banken müssen internes Wissen für Risikobewertung mobilisieren

von Jochen Gag

Eine breite Wissensbasis existiert bei Banken und Sparkassen in vielen Spartensystemen wie Darlehen, Kontokorrent und Sparen. Durch die Zusammenführung des verteilten Wissens in einer konsistenten Datenbasis verhelfen Datamart-Anwendungen, die Basis für ein qualifiziertes Rating zu legen.

 

Wie ein Damoklesschwert hängt der Begriff "Basel II" über der deutschen Wirtschaft und hier insbesondere über dem Mittelstand.

lesen


Wissensmanagement

Die Banken müssen internes Wissen für Risikobewertung mobilisieren

von Jochen Gag

Eine breite Wissensbasis existiert bei Banken und Sparkassen in vielen Spartensystemen wie Darlehen, Kontokorrent und Sparen. Durch die Zusammenführung des verteilten Wissens in einer konsistenten Datenbasis verhelfen Datamart-Anwendungen, die Basis für ein qualifiziertes Rating zu legen.

 

Wie ein Damoklesschwert hängt der Begriff "Basel II" über der deutschen Wirtschaft und hier insbesondere über dem Mittelstand.

lesen


Wissensmanagement

Das Wissen direkt angezapft

von Klaus Wenchel

Kurz gefasst:

 

• Die Kreissparkasse Ludwigshafen a. Rh. hat mit einem innovativen Konzept einen Zugang gefunden, der direkten Zugriff auf das gesamte Sparkassen-Wissen im Rechenzentrum ermöglicht.

• Die Sparkasse hat die Arbeitsabläufe und Vorgangsbearbeitung durchgängig automatisiert - dazu benötigte sie in elektronischer Form kundenbezogene Daten, die sonst per Papierliste an die Arbeitsplätze geliefert wurden.

lesen


Wissensmanagement

Das Wissen direkt angezapft

von Klaus Wenchel

Kurz gefasst:

 

• Die Kreissparkasse Ludwigshafen a. Rh. hat mit einem innovativen Konzept einen Zugang gefunden, der direkten Zugriff auf das gesamte Sparkassen-Wissen im Rechenzentrum ermöglicht.

• Die Sparkasse hat die Arbeitsabläufe und Vorgangsbearbeitung durchgängig automatisiert - dazu benötigte sie in elektronischer Form kundenbezogene Daten, die sonst per Papierliste an die Arbeitsplätze geliefert wurden.

lesen


Wissensmanagement

EIM-Systeme stellen den gesamten Überblick her

von Thomas Körner

In der Regel verfügt jede Abteilung in einem Unternehmen über ein eigenes Informationssystem. Diese Praxis der Patchwork-Lösungen stößt schnell auf ihre Grenzen. Enterprise-Information-Management-Systeme (EIMS) können Abhilfe schaffen.

lesen


Wissensmanagement

EIM-Systeme stellen den gesamten Überblick her

von Thomas Körner

In der Regel verfügt jede Abteilung in einem Unternehmen über ein eigenes Informationssystem. Diese Praxis der Patchwork-Lösungen stößt schnell auf ihre Grenzen. Enterprise-Information-Management-Systeme (EIMS) können Abhilfe schaffen.

lesen


Wissensmanagement

Die neue Königskür für Wissensmanagement-Berater

von Dr. Peter Schütt

Kurz gefasst:

• Noch vor wenigen Jahren stand die Dokumentation von Informationen in den meisten Projekten im Vordergrund - und sie sind deshalb gescheitert.

• Voraussetzung für funktionierende Wissensmanagement-Konzepte ist eine Analyse der Wissensträger-Arbeitsplätze.

• In Unternehmen bedarf es an Treibern für Wissensmanagement.

lesen


Wissensmanagement

Die neue Königskür für Wissensmanagement-Berater

von Dr. Peter Schütt

Kurz gefasst:

• Noch vor wenigen Jahren stand die Dokumentation von Informationen in den meisten Projekten im Vordergrund - und sie sind deshalb gescheitert.

• Voraussetzung für funktionierende Wissensmanagement-Konzepte ist eine Analyse der Wissensträger-Arbeitsplätze.

• In Unternehmen bedarf es an Treibern für Wissensmanagement.

lesen


Wissensmanagement

Seltenes Jubiläum in der E-Learning-Branche

von Manfred Aull

Dass es laut Prognosen zu einer Marktbereinigung der E-Learning-Branche kommen wird, da der Markt für die über 160 Anbieter in Deutschland zu klein ist, bereitet den Gründern der Know How! AG kein Kopfzerbrechen. Schließlich ist der Stuttgarter E-Learning-Spezialist einer der wenigen Anbieter aus diesem Sektor, der in seiner Bilanz schwarze Zahlen vorweisen kann.

lesen


Wissensmanagement

Seltenes Jubiläum in der E-Learning-Branche

von Manfred Aull

Dass es laut Prognosen zu einer Marktbereinigung der E-Learning-Branche kommen wird, da der Markt für die über 160 Anbieter in Deutschland zu klein ist, bereitet den Gründern der Know How! AG kein Kopfzerbrechen. Schließlich ist der Stuttgarter E-Learning-Spezialist einer der wenigen Anbieter aus diesem Sektor, der in seiner Bilanz schwarze Zahlen vorweisen kann.

lesen


Wissensmanagement

Die neue Nähe unter PR-Beratern

von Michael Domsalla, Jörg Polzer

Kurz gefasst:

• Die PR-Agentur Ketchum führte im Zuge ihrer neuen digitalen Strategie ein Unternehmensportal auf Basis der Technologie von Plumtree Software ein, das als Kommunikationsplattform und Wissensspeicher zugleich fungiert.

• Dank dem neuen Unternehmensportal myKGN zog Ketchum im letzten Geschäftsjahr neue Etats im Wert von zehn Millionen US-Dollar an Land.

 

lesen


Wissensmanagement

Die neue Nähe unter PR-Beratern

von Michael Domsalla, Jörg Polzer

Kurz gefasst:

• Die PR-Agentur Ketchum führte im Zuge ihrer neuen digitalen Strategie ein Unternehmensportal auf Basis der Technologie von Plumtree Software ein, das als Kommunikationsplattform und Wissensspeicher zugleich fungiert.

• Dank dem neuen Unternehmensportal myKGN zog Ketchum im letzten Geschäftsjahr neue Etats im Wert von zehn Millionen US-Dollar an Land.

 

lesen


Wissensmanagement

Arbeitssicherheit lernen via Internet

von Dr. Andreas Lischka

Kurz gefasst:

 

• Die Überlebensfähigkeit eines Unternehmens hängt vom Know-how seiner Mitarbeiter ab. Deshalb lohnt sich Qualifikation immer. Ob E-Learning die am besten geeignete Lernform im konkreten Fall bietet, hängt von verschiedenen Faktoren ab.

• Im Fokus steht die Frage, welche Arbeitsabläufe durch E-Learning verbessert werden können.

lesen


Wissensmanagement

Arbeitssicherheit lernen via Internet

von Dr. Andreas Lischka

Kurz gefasst:

 

• Die Überlebensfähigkeit eines Unternehmens hängt vom Know-how seiner Mitarbeiter ab. Deshalb lohnt sich Qualifikation immer. Ob E-Learning die am besten geeignete Lernform im konkreten Fall bietet, hängt von verschiedenen Faktoren ab.

• Im Fokus steht die Frage, welche Arbeitsabläufe durch E-Learning verbessert werden können.

lesen


Wissensmanagement

DMS EXPO 2002 - Europa schaut nach Essen

von Jochen Sachsenhauser

Die Verknüpfung von Informationen und Wissen und deren sinnvolle Nutzung sind die zentralen Herausforderungen für Unternehmen im 21. Jahrhundert. Auf der DMS EXPO 2002, die vom 3. bis 5. September in Essen wieder ihre Tore öffnet, zeigen zahlreiche Anbieter praktische Anwendungsmöglichkeiten und neue Trends.

lesen


Wissensmanagement

DMS EXPO 2002 - Europa schaut nach Essen

von Jochen Sachsenhauser

Die Verknüpfung von Informationen und Wissen und deren sinnvolle Nutzung sind die zentralen Herausforderungen für Unternehmen im 21. Jahrhundert. Auf der DMS EXPO 2002, die vom 3. bis 5. September in Essen wieder ihre Tore öffnet, zeigen zahlreiche Anbieter praktische Anwendungsmöglichkeiten und neue Trends.

lesen


Wissensmanagement

Informationsmanagement für höchste Ansprüche

von Nicole Körber

Eine Untersuchung der School of Information Management and Systems (SIMS) der University of California, Berkerly zeigt, dass in den nächsten drei Jahren mehr Informationen erzeugt werden als in den vergangenen letzten 300.000 Jahren. Aus dieser Informationsmenge das entscheidungs- und handlungsrelevante Wissen zu filtern, stellt eine tägliche Herausforderung dar. Lesen Sie, wie Unternehmen sich dieser Herausforderung bereits heute stellen.

lesen


Wissensmanagement

Informationsmanagement für höchste Ansprüche

von Nicole Körber

Eine Untersuchung der School of Information Management and Systems (SIMS) der University of California, Berkerly zeigt, dass in den nächsten drei Jahren mehr Informationen erzeugt werden als in den vergangenen letzten 300.000 Jahren. Aus dieser Informationsmenge das entscheidungs- und handlungsrelevante Wissen zu filtern, stellt eine tägliche Herausforderung dar. Lesen Sie, wie Unternehmen sich dieser Herausforderung bereits heute stellen.

lesen


Wissensmanagement

Vom Informations- zum Wissensmanagement

von Frank Schnittker

Kurz gefasst:

 • Informationsmanagement-Systeme (IMS) liefern die Basis für Wissensmanagement.

• Das Bewusstsein für den Nutzen, den IMS liefern können, fehlt noch in den meisten Unternehmen.

• Die d.velop AG stellt ihre IMS-Lösung vor. Diese umfasst eine wissensbasierte Dokumentenerfassung, die ein Schriftstück nicht nach seiner Form, sondern anhand des semantischen Zusammenhangs analysiert.

lesen


Wissensmanagement

Vom Informations- zum Wissensmanagement

von Frank Schnittker

Kurz gefasst:

 • Informationsmanagement-Systeme (IMS) liefern die Basis für Wissensmanagement.

• Das Bewusstsein für den Nutzen, den IMS liefern können, fehlt noch in den meisten Unternehmen.

• Die d.velop AG stellt ihre IMS-Lösung vor. Diese umfasst eine wissensbasierte Dokumentenerfassung, die ein Schriftstück nicht nach seiner Form, sondern anhand des semantischen Zusammenhangs analysiert.

lesen


Wissensmanagement

Typische Hürden von DMS in Intra- und Extranets überwinden

von Rolf Holicki

Dokumentenmanagement-Systeme (DMS) werden zunehmend in der Wahrnehmung von IT-Managern und Entscheidern verdrängt. Dabei bilden gerade diese Systeme die Basis im Wissensmanagement, denn sie können mit großen Datenmengen und Zeiträumen umgehen.

lesen


Wissensmanagement

Typische Hürden von DMS in Intra- und Extranets überwinden

von Rolf Holicki

Dokumentenmanagement-Systeme (DMS) werden zunehmend in der Wahrnehmung von IT-Managern und Entscheidern verdrängt. Dabei bilden gerade diese Systeme die Basis im Wissensmanagement, denn sie können mit großen Datenmengen und Zeiträumen umgehen.

lesen


Wissensmanagement

Keine grauen Fach-Mäuse

von Jürgen Führer

Informations- und Kommunikationsmanagement kann man seit April 2001 praxisorientiert am Internationalen Hochschulinstitut Lindau (IHL) studieren. Die ersten Master of Information and Communication Management wurden im Juni verabschiedet.

 

Der Startschuss für den ersten Studiengang fiel im April 2001.

lesen


Wissensmanagement

Keine grauen Fach-Mäuse

von Jürgen Führer

Informations- und Kommunikationsmanagement kann man seit April 2001 praxisorientiert am Internationalen Hochschulinstitut Lindau (IHL) studieren. Die ersten Master of Information and Communication Management wurden im Juni verabschiedet.

 

Der Startschuss für den ersten Studiengang fiel im April 2001.

lesen


Wissensmanagement

Der unternehmerisch Mutige steht schnell am Pranger

von Werner Leippold

Kurz gefasst:

• In den meisten Unternehmen bleibt unternehmerisches Denken und Handeln der Mitarbeiter ein schriftliches Lippenbekenntnis.

• Vorgaben aus der Vergangenheit wie "Erfüllt eure Aufgaben und mischt euch nicht in die Kompetenzbereiche von anderen ein" prägen das Verhalten der Mitarbeiter noch heute.

lesen


Wissensmanagement

Der unternehmerisch Mutige steht schnell am Pranger

von Werner Leippold

Kurz gefasst:

• In den meisten Unternehmen bleibt unternehmerisches Denken und Handeln der Mitarbeiter ein schriftliches Lippenbekenntnis.

• Vorgaben aus der Vergangenheit wie "Erfüllt eure Aufgaben und mischt euch nicht in die Kompetenzbereiche von anderen ein" prägen das Verhalten der Mitarbeiter noch heute.

lesen


Wissensmanagement

"Lehrer Lämpel kommt nicht wieder"

von Matthias Horx

Der Zukunftsforscher Matthias Horx beschreibt in seiner neuen Studie den Aufbruch unserer Informationsgesellschaft zur "Sensual Society". Inwiefern sich dadurch auch unsere Wissens- und Lernkultur verändert, erklärte der Trendexperte wissensmanagement in einem Interview.

lesen


Wissensmanagement

"Lehrer Lämpel kommt nicht wieder"

von Matthias Horx

Der Zukunftsforscher Matthias Horx beschreibt in seiner neuen Studie den Aufbruch unserer Informationsgesellschaft zur "Sensual Society". Inwiefern sich dadurch auch unsere Wissens- und Lernkultur verändert, erklärte der Trendexperte wissensmanagement in einem Interview.

lesen


Wissensmanagement

Der Schlüssel zum Kunden: Content Communities

von Stefano Viani

Kurz gefasst:

 

• Viele erfolgreiche kommerzielle Websites sind Content Communities. Sie bilden die Synthese aus den Vorteilen der rein contentorientierten und der rein communityorientierten Ansätze.

• In solchen Content Communities sorgen nicht nur die Redakteure für Informationen, sondern daran nehmen auch die Benutzer und Kunden teil. User werden so zu Mitgliedern der Content Community.

lesen


Wissensmanagement

Der Schlüssel zum Kunden: Content Communities

von Stefano Viani

Kurz gefasst:

 

• Viele erfolgreiche kommerzielle Websites sind Content Communities. Sie bilden die Synthese aus den Vorteilen der rein contentorientierten und der rein communityorientierten Ansätze.

• In solchen Content Communities sorgen nicht nur die Redakteure für Informationen, sondern daran nehmen auch die Benutzer und Kunden teil. User werden so zu Mitgliedern der Content Community.

lesen


Wissensmanagement

Wissensentwicklung in Unternehmen: Neue Ansätze müssen her

von Bernd Klimiont

Im Zeitalter der Informationsgesellschaft sind herkömmliche Weiterbildungsmaßnahmen nicht mehr ausreichend. Der Bedarf an immer aktuelleren, immer stärker differenzierten Informationen steigt und an den elektronischen Medien kommt heute kein Unternehmen mehr vorbei. Doch die Fülle und Vielfalt der Entwicklungen macht die Auswahl schwer.

lesen


Wissensmanagement

Wissensentwicklung in Unternehmen: Neue Ansätze müssen her

von Bernd Klimiont

Im Zeitalter der Informationsgesellschaft sind herkömmliche Weiterbildungsmaßnahmen nicht mehr ausreichend. Der Bedarf an immer aktuelleren, immer stärker differenzierten Informationen steigt und an den elektronischen Medien kommt heute kein Unternehmen mehr vorbei. Doch die Fülle und Vielfalt der Entwicklungen macht die Auswahl schwer.

lesen


Wissensmanagement

Wer küsst schon gerne einen Frosch?

von Sabine Pelzmann-Knafl

Die Anforderungen an die Führungskräfte steigen. Ohne Change Agents, Change Manager geht gar nichts mehr - den Wandel bewusst steuern heißt heute die Herausforderung. Verstehen wir uns nicht alle gern als kompetente Change Manager, die mit unglaublicher Sicherheit Veränderungsprozesse in der Organisation gestalten? Außerdem - wir haben ja schon unzählige Seminare darüber besucht. Wir wissen nun: Change bedeutet etwas verändern, etwas bewegen.

lesen


Wissensmanagement

Wer küsst schon gerne einen Frosch?

von Sabine Pelzmann-Knafl

Die Anforderungen an die Führungskräfte steigen. Ohne Change Agents, Change Manager geht gar nichts mehr - den Wandel bewusst steuern heißt heute die Herausforderung. Verstehen wir uns nicht alle gern als kompetente Change Manager, die mit unglaublicher Sicherheit Veränderungsprozesse in der Organisation gestalten? Außerdem - wir haben ja schon unzählige Seminare darüber besucht. Wir wissen nun: Change bedeutet etwas verändern, etwas bewegen.

lesen

Als Abonnent haben Sie die Möglichkeit, sämtliche Artikel kostenfrei online nachzulesen. Falls Sie noch kein Abonnent sind, können Sie gegen eine geringe Gebühr die Artikel einzeln sofort online lesen, oder eine ganze Ausgabe als Print-Magazin bestellen.

Heft bestellen