2020/3 | Editorial | Learning

Smart Learning: Weiterbildung neu gedacht

von Oliver Lehnert

Auch in der betrieblichen Weiterbildung ist derzeit scheint angesichts von Kontaktbeschränkungen und Abstandsgeboten ein einfaches "Weiter so!" nicht möglich. Und vielerorts auch gar nicht gewollt, denn wer sich in den vergangenen drei Monaten an Homeoffice und vernetztes Arbeiten gewöhnt hat, der will nicht unbedingt zurück in alte Muster. Freie Zeiteinteilung und Selbstbestimmung gehören zu den großen Mehrwerten von Remote Work, die Arbeitnehmer auch künftig beibehalten wollen. Das heißt: Relevante Wissensnuggets müssen bedarfsgerecht und situationsbedingt abrufbar sein - ohne lange An- und Abreise sowie Hotelübernachtung. Denn das kostet nicht nur wertvolle Zeit und bares Geld, sondern erschwert durch die räumliche Entkoppelung auch den Praxistransfer.

Es gilt folglich, neben neuen Arbeitsformen auch in der betrieblichen Weiterbildung innovative Wege zu beschreiten. Doch die Wahl der richtigen Tools scheint eine Gratwanderung. Für Virtual Reality kam die Pandemie zu früh, konstatierte beispielsweise Christoph Spinger von der Agentur VR Nerds kürzlich in einem Interview mit Spiegel Online - obwohl der Tausch von Mund-Nasen-Schutz gegen VR-Brille unsere Arbeits- & Lernwirklichkeit am besten nachbilden könnte. Lieferprobleme, tradierte Verhaltensmuster und mangelnde Usability sorgen demnach allerdings dafür, dass Virtual Reality (noch) nicht im Mainstream angekommen ist. Immer wichtiger, auch für das betriebliche Lernen, werden hingegen Collaboration-Tools wie Slack, Zoom & Co. Einen Boom erleben zudem Erklärvideos, wie die aktuelle Delphi Studie verrät. Was sich daraus für die Weiterbildungsformate der nächsten Monate und Jahre ableiten lässt, erklären die "Macher" der Studie und weitere Learning-Experten in unserem Smart-Learning-Schwerpunkt ab Seite 24.

Ihr Oliver Lehnert

Diesen Artikel als PDF herunterladen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Video-Trainings: Wissen schnell und sicher vermitteln

WISSENplus
Am Puls des Kunden bleiben, neue passende Produkte und Dienstleistungen in kurzen Zyklen entwickeln: Unternehmen müssen heute punktgenau auf veränderte Marktanforderungen reagieren, um im Wettbewerb zu bestehen. Hinzu kommt, dass die Digitalisierung Arbeitsabläufe und die Kommunikation zwischen Standorten und Abteilungen im Eiltempo verändert. Informationen müssen so prägnant und effizient wie m...

Weiterlesen

Wissenserwerb muss informeller, kollaborativer & erfolgsorientierter werden

WISSENplus
Schulungsprogramme sind in der unternehmensinternen Fortbildung von zentraler Bedeutung. Zunehmend werden Präsenz-Trainings mit digitalen Elementen kombiniert – daraus resultieren Blended-Learning-Konzepte. Auch über den Bereich von Fortbildung hinaus unterstützen verschiedene Formate von Meetings und Events (M&E), wenn es um das Wissensmanagement in Organisationen geht. ...

Weiterlesen

Digitales Lernen: Upskilling bei der Henkel AG

WISSENplus
Vor dem Hintergrund von Digitalisierung, Fachkräftemangel und Überalterung der Gesellschaft investieren immer mehr Unternehmen in die Weiterbildung ihrer Mitarbeiter – um zukunftsfähiges Wissen intern aufzubauen und langfristig zu bündeln. Erfolg versprechen dabei attraktive Learning-Plattformen. Entscheidend ist dabei neben interessanten Inhalten die Nutzerfreundlichkeit. ...

Weiterlesen

Die Mitarbeiterbildung muss smarter werden!

WISSENplus
Die Digitalisierung macht auch vor der Mitarbeiterentwicklung nicht halt. Fachkräfte möchten agil lernen. Unternehmen müssen im Talentmanagement neue Wege gehen und verstärkt in die Fortbildung ihrer Mitarbeiter investieren. ...

Weiterlesen

Leadership trifft Learning: Wenn der Chef zum Coach wird

WISSENplus
Fachkräfte müssen sich permanent fit halten für die raschen Umwälzungen unserer Zeit. Daher wird immer mehr hinterfragt, ob man alte Lernschemata nicht verlässt und neue Horizonte erschließt. Denn gerade in Umbruchzeiten wie diesen sucht die Belegschaft in der Geschäftsführung auch einen Förderer, nicht nur einen Leader. Beides ist wichtig. Wie müssen sich demnach Unternehmen aufstellen, wen...

Weiterlesen

Neue Lernkultur: Smart Learning – so gelingt der Change

WISSENplus
Immer mehr Unternehmen nutzen die moderne Informations- und Kommunikationstechnik, um Blended-Learning-Konzepte in ihrer Organisation zu etablieren. Daraus erwachsen auch neue Anforderungen an die Mitarbeiter, die ihre Kollegen künftig auch online schulen sollen. ...

Weiterlesen

Menschen über das Ohr erreichen: Podcasts liefern auditive Lernerlebnisse

WISSENplus
Viele Menschen nutzen Hörbücher und Podcasts, um beispielsweise die Zeit im Auto sinnvoll zu nutzen. Die Öffentlich-Rechtlichen Sender sowie immer mehr Plattformen bieten sogar kostenlosen Content zu Wissens- oder Unterhaltungsthemen. Weshalb sind die Sound-Dateien derzeit so hip? Und wie können Unternehmen sie für das Wissensmanagement nutzen? ...

Weiterlesen

Die Wirksamkeit von Qualifizierungsmaßnahmen erhöhen

WISSENplus
Inwieweit ist der Lerntransfer in den Arbeitsalltag gelungen? Dies ist die entscheidende Frage, wenn es darum geht, die Qualität und Effektivität von Weiterbildungsmaßnahmen zumindest im Business-Bereich zu beurteilen. Denn ihr Ziel ist es in der Regel, dass die Teilnehmer anschließend ihre aktuellen Aufgaben besser, schneller oder einfacher machen können oder für künftige bzw. neue Aufgaben und Hera...

Weiterlesen