Unternehmensnachfolge: Bedarf hoch, Umsetzung zögerlich

Wenn auch der überwiegende Teil der deutschen Unternehmen eine klare Strategie und deren konsequente Umsetzung für eine erfolgreiche Unternehmensführung ausgemacht hat, herrscht bei der Umsetzung der Projekte noch jede Menge Handlungsbedarf. Die größte Lücke zwischen Bedeutung und Umsetzung besteht bei allen Unternehmen, unabhängig von der Größe, beim Thema Nachfolgeplanung – einer Aufgabe, die angesichts knapper werdender Ressourcen weiter an Bedeutung gewinnen wird. Dies geht aus der Studie „Abgestimmt in Führung gehen“ der patenstatt GmbH aus Düsseldorf hervor, die 1.800 Unternehmen zur Bedeutung von Führungsfaktoren und deren Umsetzung befragt hat.

Demnach korrespondiert die Umsetzung der Erfolgsfaktoren nicht in allen Fällen mit der Bedeutung, die den Faktoren seitens der Unternehmen beigemessen wird. Liegen die Faktoren Strategie und Geschäftsmodell auch in ihrem Umsetzungsgrad noch auf Kurs, so werden insbesondere die operativen und prozessorientierten Erfolgsfaktoren hinsichtlich ihres Umsetzungsgrades eher kritisch bewertet.

Mehr: www.diepatenstatt.de