Unternehmenskultur: Integraler Kulturwürfel für mehr Reflexion & Handlungskompetenz

Weit mehr als die Hälfte aller Unternehmensfusionen und -übernahmen scheitern, obwohl vorher umfassende Prüfungen, Due Diligence-Prozesse, durchgeführt werden.  Auf diese Weise werden Milliardenwerte jedes Jahr vernichtet. Christopher Wanzel, renommierter Coach, Unternehmensberater und Autor, sieht im  Aufeinanderprallen unterschiedlicher Unternehmenskulturen eine Hauptursache und stellt diese thematisch in den Mittelpunkt seines neuesten Buches: „Unternehmenskultur - Über die Notwendigkeit einer integralen Due Diligence im Kontext von M&A und lernender Organisation“.

„Die Basis funktionierender Unternehmen und zugleich die Träger der Unternehmenskultur sind handelnde Menschen. Je ausdifferenzierter und komplexer ein Unternehmen ist, desto wichtiger sind sie“, sagt Wanzel. Doch in M&A-Transaktionen prallen divergierende Ziele und unterschiedlichste Wertvorstellungen aufeinander. Die Folge: Inkompatible Verhaltensmuster, Konflikte, treten auf. „Nur ein umfassendes Verständnis der eigenen und fremden Unternehmenskultur ermöglicht eine erfolgreiche Integration und damit die angestrebten Synergien und Wachstum“, so der Autor, der „Coach aus Leidenschaft und Berater aus Überzeugung“ ist. Christopher Wanzel befasst sich in seinem Buch eingehend mit der vorhandenen wissenschaftlichen Literatur und stellt die relevanten Kernthesen in komprimierter, vergleichender Form vor. Er erweitert die vorhandenen kulturellen Modelle um wesentliche Aspekte. Konzepte wie die lernende Organisation, EFQM und die Corporate Identity werden ebenso wie soziologische und psychologische Perspektiven berücksichtigt. Mit dem „Integralen Kulturwürfel“ entwickelt der Autor sogar ein eigenes, auf Interaktionen basierendes, Modell, das dem komplexen, mehrdimensionalen Phänomen Unternehmenskultur gerecht wird. „In der praktischen Anwendung zielt es auf einen höheren Grad an Reflektion, steigert damit die Handlungskompetenz der Unternehmen und führt so zu nachhaltigem ökonomischen Erfolg“, betont Christopher Wanzel.

Dr. Walter Döring, Wirtschaftsminister a. D., attestiert Christopher Wanzel bereits im Vorwort für das neue Buch, dass seine Handlungsempfehlungen für eine integrale Due Diligence ein rundum gelungenes Buch mit einigem Erkenntnisgewinn abrunden. „Seinem abschließenden Fazit, dass der ‚entwickelte Integrale Kulturwürfel das bisher umfassendste theoretische Konzept zu Erfassung von Unternehmenskultur ist’, kann man nur zustimmen“, so Dr. Walter Döring.

Titel: Unternehmenskultur. Über die Notwendigkeit einer integralen Due Diligence im Kontext von M&A und lernender Organisation
ISBN: 978-3-8448-4309-5
Paperback, 184 Seiten
Euro 29,90