Persönliche Information im Internet besser nutzen

Ein neuer Service der Personensuchmaschine 123people gibt den Nutzern mehr Kontrolle über persönliche Daten im Internet. Unerwünschte Informationen können somit leichter und eigenständig gelöscht werden. Der 123people Manager ist ab sofort kostenlos verfügbar.

 

Mit der Nutzung des Internets und der damit verbundenen Preisgabe
von persönlichen Daten und Informationen entsteht von jeder Person
ein sogenannter persönlicher "digitaler Fußabdruck". 123people hilft
dabei, diese Informationen, die frei im Internet verfügbar sind, zu
einem bestimmten Namenspaar zu finden. Nachdem die Online-Welt und
die reale Welt immer stärker verknüpft sind, empfiehlt sich ein
regelmäßiger Check des eigenen digitalen Fußabdrucks. Denn um
unerwünschte Links und Posts zu managen, muss man diese und ihre
Quelle zuerst kennen. Beides ist mit 123people möglich.
Mit dem 123people Manager kann der Nutzer seine Online-Identität
noch besser kontrollieren: Nach dem Ausfüllen eines kurzen Formulars
auf der 123people-Website erhält der User via E-Mail einen Link, der
die Markierung von unerwünschten Informationen zur Löschung auf der
123people-Website erlaubt. Hat das Customer Support Team den Antrag
geprüft, wird der Link zur Originalquelle auf 123people entfernt.
123people unterstreicht damit sein Engagement in Hinblick auf mehr
Nutzerfreundlichkeit und Transparenz im Internet und ermöglicht dem
User schon heute ein reales "Recht auf Vergessen".

Mehr Infos