Neue GoBD-Checkliste für das Dokumentenmanagement

Da immer mehr steuerrelevante Unterlagen und Dokumente mittels DMS erstellt, verarbeitet und archiviert werden, hat die Finanzverwaltung spezielle Anforderungen an solche IT-gestützten Prozesse formuliert. Die Umsetzung und Einhaltung dieser "Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff" (GoBD) wie Unveränderbarkeit, Ordnung, Vollständigkeit und Nachvollziehbarkeit stellen Entwickler, Dienstleister und Anwender von Dokumentenmanagement-Systemen vor eine Reihe von Herausforderungen. Daher hat der Branchenverband BITKOM e.V. eine neue Checkliste zu deren anforderungsgerechten Umsetzung verfasst.

Der 84-seitige Leitfaden stellt die zahlreichen Anforderungen, die sich aus den GoBD für ein DMS ergeben, in übersichtlicher Form dar. Mit praktischen Hilfestellungen und konkreten Hinweisen, was es bei der Ausgestaltung und Umsetzung zu beachten gilt, leistet die "GoBD-Checkliste für Dokumentenmanagement-Systeme" damit einen wertvollen Beitrag zur weiteren, vorgabenkonformen Verbreitung dieser ressourcen- und kostenschonenden Zukunftstechnologie in Deutschland.

Mehr Info