Netzwerktreffen München: Wissensbewahrung ohne Datenbank

Am 9. Juni 2011 sind alle Wissensmanagement-Interessierte aus der Region München ab 17.30 Uhr zum kostenlosen Netzwerktreffen eingeladen. Themen des Abends sind Wissensbewahrung und -transfer. Denn Unternehmen verlieren Wissen nicht nur, wenn Mitarbeiter das Unternehmen verlassen, auch bei internen Wechseln geht oft Wissen über Prozesse, Kunden und Projekte verloren. Hier bietet die Anwendung des Wissenstransfers nicht nur Unterstützung beim Wechsel und dem Einarbeitungsprozess, sie kann auch bei Nachfolgeplanungen sowie Umstrukturierungen helfen.

Der Vortrag soll die praktische Anwendung des Wissenstransferprozesses mit allen Hürden und Chancen in einem Industrie-Unternehmen darstellen.