Mobiles Arbeiten erfordert stringente Verwaltungs- & Sicherheitsstrategien

Das mobile Arbeiten liegt im Trend und das hat gravierende Auswirkungen auf die IT. Nur eine effiziente Verwaltung der mobilen Geräte mit durchgängiger Sicherheitsstrategie beseitigt die mit der geschäftlichen Nutzung verbundenen Risiken zuverlässig – so Absolute Software, ein führender Anbieter von Lösungen zur Verwaltung und zum Schutz von Computern und mobilen Geräten. Eine aktuelle Umfrage des Branchenverbandes BITKOM hat ergeben, dass nahezu jeder dritte Beschäftige (32 Prozent) mobil arbeitet und hierbei auch auf die IT seines Unternehmens zugreift. In den Sicherheitsstrategien wird diese mobile Nutzung von Unternehmensdaten und -anwendungen allerdings noch nicht ausreichend berücksichtigt. Beispielsweise erhalten nur 31 Prozent der Beschäftigten von ihrem Unternehmen überhaupt "Regeln" für die Nutzung mobiler Geräte.

"Mobilität und Flexibilität bestimmen heute in zunehmendem Maße unseren Arbeitsalltag. Mit neuen Technologien und einer steigenden Nutzung von Tablets wird sich dieser Trend noch weiter verstärken", sagt Margreet Fortuné, Regional Manager DACH bei Absolute Software. "Für Unternehmen bedeutet das, die Verwaltung der Geräte so einfach wie möglich zu gestalten und auch Sicherheitsfragen ernster zu nehmen. Vor allem im Bereich Sicherheit besteht hier auf Unternehmensseite noch dringender Handlungsbedarf, wie auch die BITKOM-Umfrage zeigt."

Mehr Info