LEARNTEC: Aktuelle Trends des professionellen Lernens

In wenigen Tagen startet die neue LEARNTEC in Karlsruhe: Die internationale Leitmesse und der Kongress für professionelle Bildung, Lernen und IT findet vom 1. bis 3. Februar in Karlsruhe statt. Die Veranstaltung präsentiert sich in diesem Jahr mit neuen Gesichtern und neuen Themen. Das wissenschaftliche Niveau des Kongresses ist deutlich gestiegen. Für die Teilnehmer bietet ein neuer virtueller Hallenplan Orientierung.

Zu den Programm-Highlights zählen u.a.:

Dienstag, 1. Februar: Um 9:30 Uhr (Bildungsforum) eröffnet Hans-Joachim Otto, Staatssekretär des Bundesministeriums für Wirtschaft, die 19. LEARNTEC. Im Anschluss hält Jens Quadbeck, Industry Head Financial Service bei Google, eine Keynote mit dem Titel „Wieso, weshalb, warum – wer nicht fragt (sucht) bleibt dumm“. Trendthemen der nächsten Jahre verkündet das LEARNTEC-Kongresskomitee als Orakel bei der Pressekonferenz um 13:30 Uhr. Experten zeigen ab 15 Uhr (Kongress) Serious Games in der Praxis (Moderation Prof. Dr. Linda Breitlauch). Weitere Highlights sind die Präsentation von „L3T – Das Lehrbuch für Lernen und Lehren mit Technologien“ um 15:40 Uhr sowie die Verleihungen der Awards D-ELINA (16:30 Uhr) und eureleA (17:15 Uhr) – alles auf dem Bildungsforum.

Mittwoch, 2. Februar: Um den didaktischen Nutzen von Microlearning geht es ab 11 Uhr (Kongress) unter der Moderation von Prof. Mag. Dr. Christian Swertz. Um 13:45 Uhr (Bildungsforum) skizziert Prof. Steve Wheeler von der Universität Plymouth in seiner Keynote „The Future of Web 2.0 Technology in Learning“. Beim Workshop World Café „Web–2.0 zum Anfassen“ erkunden Personalentwickler, Weiterbildungsfachleute und Trainer Technologien wie Microblogs, Wikis und Weblogs (Kongress).

Donnerstag, 3. Februar: Der Country Manager von Google Deutschland,Lars Lehne, diskutiert ab 10:15 Uhr unter Moderation der ZDF/3Sat-Redakteurin Yve Fehring im Bildungsforum über das Nutzbarmachen von User-Wissen und Informationsdarstellung im Internet. Ab 15 Uhr (Kongress) berichten Experten, wie Change Management bei der Umstellung auf digitale Lernmedien gelingt. Das Landesmedienzentrum Baden-Württemberg veranstaltet den Medienkompetenztag 2011 in der Konferenzebene der Messe (ebenfalls Kongress).

Mehr unter: www.learntec.de