Fachkräftemangel – European IT-Workplace Award als attraktives Lockmittel

Das unabhängige Münchner Benchmark Institut BQI und das weltgrößte IT- und Internet-Medienhaus IDG rufen den europäischen Preis „IT Workplace of the year“ ins Leben. Mit diesem Wettbewerb für mehr Transparenz im IT-Arbeitsmarkt sorgen, aber auch IT-Abteilungen und Mittelständlern helfen, ihr Image am Arbeitsmarkt zu verbessern, um im harten Wettbewerb um die begehrten Talente konkurrenzfähig zu sein.

Durch ihr Mitmachen können sich IT-Abteilungen präsentieren und an das Licht der Öffentlichkeit treten. Das Ausfüllen des Fragebogens durch die Mitarbeiter der jeweiligen IT-Bereiche soll zeigen, dass alle Branchen, ja, auch der öffentlichen Dienst, spannende IT-Aufgaben und Jobs anbieten und so als Jobadresse für Computerfachleute in Frage kommen. Das gleiche gilt für die Mittelständler, zum Beispiel für die kleinen, zahlreichen Beratungs- und Systemhäuser, die es im Kampf mit den Großen nicht so einfach haben, erst recht kaum eine Chance haben, wenn es um die Vergütung geht. Durch den europäischen Charakter des Wettbewerbs sollen die Ergebnisse in allen Ländern veröffentlicht werden, aus denen Firmen und IT-Abteilungen mitmachen.

Mehr unter: www.itworkplace.eu