Excellence in Learning: Interne Weiterbildung bei ZEISS erhält Bestnoten

Der E-Learning Anbieter IMC begleitet die Unternehmensgruppe ZEISS seit 2012, um die fortschreitende Digitalisierung mit Hilfe innovativer und individueller Trainingslösungen aktiv mitzugestalten. Nachdem den Partnern bereits im Jahr 2015 der Brandon Hall Silver Award in der Kategorie „Extended Enterprise Lernen“ verliehen wurde, konnte die gemeinsam entwickelte Weiterbildungsplattform „ZEISS Academy Vision Care“ die Jury in diesem Jahr erneut überzeugen und erlangte sogar den höchsten Status, Gold.

Die „ZEISS Academy Vision Care“ ist eine nutzerorientierte Plattform, die weltweit sowohl der internen Weiterbildung von Mitarbeitern des Unternehmensbereichs „Vision Care“ als auch dem Training externer Vertriebspartner dient. Die Herausforderung unterschiedlicher Trainingsbedürfnisse meistert die Plattform durch individuell bereitgestellte Trainingspläne und –inhalte, während die Responsivität des Learning Management Systems (LMS) orts- und zeitunabhängiges Lernen ermöglicht. So gelingt es der „ZEISS Academy Vision Care“ erfolgreich, Produkt- und Marken-Know-how, Expertenwissen für die Optikindustrie sowie Soft Skills zu trainieren.

Die Trainingsinhalte werden ständig angepasst und erweitert. Eines der neusten Trainings für Messinstrumente beispielsweise nutzt 3D Animationen, die es dem Lerner ermöglichen, das Produkt realistisch und zugleich strukturiert kennen zu lernen. Das Design der Plattform wurde 2017 überarbeitet und zeichnet sich nun durch eine noch klarere und benutzerfreundlichere Oberfläche aus, ganz im Sinne der Marke ZEISS. Für seine Weiterbildungsplattform erhielt das Unternehmen jetzt den Brandon Hall Gold Award in der Kategorie „Extended Enterprise Lernen“. Gemeinsam mit dem E-Learning Anbieter IMC arbeitet ZEISS bereits seit 2012 daran, die fortschreitende Digitalisierung mit Hilfe innovativer und individueller Trainingslösungen aktiv mitzugestalten. „Die Excellence Award Preisträger stehen für die Kraft und den Einfluss, den Human Capital Management-Praktiken auf ein Unternehmen oder eine Organisation haben können", sagte Rachel Cooke, Chief Operating Officer der Brandon Hall Group und Leiterin des Award-Programms. „Viele Organisationen haben großartige Human Capital Management-Initiativen, aber dem Excellence Anspruch genügen allein Organisationen, deren Praktiken auch tatsächlich zum Unternehmenserfolg beitragen.“

Die Jury der Brandon Hall Group, bestehend aus unabhängigen und erfahrenen E-Learning-Experten, beurteilt die Einreichungen auf Grundlage der Kriterien Marktfähigkeit, Programmdesign, Funktionalität, Innovationsgrad und messbarer Nutzen.

Mehr Info