Digitale Agenda: „Das neue Zusammenspiel von Mensch und Maschine gestalten!“

„Die Digitalisierung – mit Industrie 4.0, Smart Factories und dem Internet der Dinge – ist eine Revolution für Unternehmen und ihre Mitarbeiter,“ so kommentierte Katharina Heuer, Vorsitzende der Geschäftsführung der Deutschen Gesellschaft für Personalführung e.V. am Mittwoch die Veröffentlichung der Digitalen Agenda der Bundesregierung. „Die Digitalisierung birgt gewaltige neue Wertschöpfungspotentiale und ist damit für die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen entscheidend. Sie bietet Möglichkeiten für eine noch flexiblere Gestaltung von Arbeit, die für Unternehmen und Beschäftigte wichtig ist. Gleichzeitig verändert sie aber auch die Anforderungen an Mitarbeiter im Zusammenspiel von Mensch und Maschine im Unternehmen dramatisch, da Maschinen und Produktionsprozesse sich zunehmend selbst steuern“, so Heuer. „Unternehmen müssen diese neue Arbeitswelt mit ihren Mitarbeitern gestalten – durch die Entwicklung neuer Kompetenzen und durch neue Modelle der Zusammenarbeit und der Unternehmensführung“, erklärte Heuer.

Mehr Info