Die Demografiefalle stoppen! Mit innovativer Personalpolitik gegen den Fachkräftemangel

Die neue Ausgabe von "wissensmanagement " ist erschienen. Themen u.a.: Mobbing in Hochleistungsteams - QM in der Filmproduktion - Lebensphasenorientierte Personalpolitik - Die Relevanz von Altersbildern im Wissenstransfer - Informationspolitik in Notfallsituationen - Wissensarbeit mit Microsoft.

Der War for Talents ist in vollem Gange. Hauptgrund ist die sich zuspitzende Demografiespirale: Immer mehr ältere Mitarbeiter scheiden aus dem Berufsleben aus. Und immer weniger junge Fachkräfte kommen nach. Die geburtenstarken Jahrgänge gehen in Rente. Die geburtenschwachen können die Lücke, die dadurch entsteht, nicht schließen. Der Kampf um die besten Köpfe ist entbrannt. Doch wie kann man die High Potentials auf sich und sein Unternehmen aufmerksam machen? Und noch mehr: an sich binden? Employer Branding heißt hier das Mittel der Wahl – die Etablierung einer attraktiven Arbeitgebermarke. Doch was macht eine Arbeitgebermarke eigentlich attraktiv? Wie schafft man die Umsetzung im Unternehmensalltag? Und wie lockt man nicht nur externe Interessenten an, sondern fördert auch gezielt die eigenen Mitarbeiter? Ansätze dafür existieren viele – von monetären Anreizen über Work-Life-Blending-Konzepte bis hin zu persönlichen Entwicklungs- und Karriereplänen. Welche neuen Trends es gibt und welche Methoden sich in der Praxis bewährt haben, lesen Sie in der aktuellen Ausgabe von „wissensmanagement – Das Magazin für Führungskräfte“.

>> Jetzt (probe-)lesen