Coworking – vernetzt arbeiten im 21. Jahrhundert

Die Idee des Coworking enstand zuerst in den USA. Die seit dem Jahr 2000 (Platzen der Dot-com-Blase) stark zunehmende Zahl von Teleworkern, Freelancern und jungen Unternehmensgründern wollte nicht von der bisher gewohnten Kommunikation der Arbeitswelt ausgeschlossen bleiben. Eine Untersuchung aus dem Jahr 2007 zeigte, dass sich fast 80 Prozent der Teleworker in ihrem Homeoffice isoliert fühlten. Neben der Kommunikation suchen viele Coworker vor allem die umfangreichen Möglichkeiten des Networking mit anderen Mitstreitern.

In den USA begannen vor allem Freelancer aus dem Umfeld der Neuen Medien und der Kreativ-Branche, sich in informellen Bürogemeinschaften zu organisieren, die meist in Lofts mit guter Internetanbindung angesiedelt waren. Die bunte Mischung von unterschiedlichen Menschen und Berufen in diesen Coworking-Spaces entwickelte sich zu einem alternativen Modell für das Arbeiten außerhalb der engen Vorgaben einer Corporate World. Heute ist Berlin die Stadt mit der höchsten Dichte an Coworking Space weltweit. Neben der Kommunikation suchen viele Coworker vor allem die umfangreichen Möglichkeiten des Networking mit anderen Mitstreitern in den Coworking-Spaces. Auch die temporäre gemeinsame Bearbeitung von Aufträgen sehen viele als großen Vorteil.

 

Vom 3. bis 5. November 2011 findet in Berlin zum zweiten Mal die Coworking Konferenz statt. Sie gibt einen Einblick in die neue Arbeitswelt von morgen. Wissenschaftler und Unternehmer aus Europa, den USA und China loten gemeinsam mit den Teilnehmern die unterschiedlichen Aspekte der auch in Deutschland immer mehr verbreiteten Arbeitsform „Coworking” aus. Am ersten Tag der Konferenz finden im CLUBOFFICE in Wilmersdorf zahlreiche Präsentationen und Workshops statt. Der zweite Tag ist in Form eines Bar Camp aufgebaut. Ganz im Sinne des Coworking Konzepts ist die Konferenz offen und gemeinschaftlich ausgerichtet. Jeder ist eingeladen, seine Ideen mit den anderen Teilnehmern zu teilen. Am dritten Tag stehen fünf geführte Touren durch die unterschiedlichsten Coworking Spaces der Stadt Berlin auf dem Programm. Organisiert wird die Veranstaltung von den Unternehmen Entreprise Globale (Brüssel), CLUBOFFICE (Berlin) und betahaus (Berlin).

Mehr Info