Datenschutzinformationen

Die nachfolgenden Informationen geben Ihnen einen Überblick über unseren Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten (im Folgenden: Daten): bei Online-Zeitschriftenbestellungen, Online-Kompaktkursen sowie gesponsorten Webinaren  und Webkonferenzen und Ihre diesbezüglichen
Datenschutzrechte. Welche Daten wir von Ihnen konkret verarbeiten, ergibt sich aus der jeweiligen Geschäftsbeziehung. Bitte geben Sie diese Informationen auch Personen weiter, die auf Ihrer Seite im Rahmen der Durchführung des Vertragsverhältnisses einbezogen werden wie z. B. Begünstigte.

 

Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen kann ich mich wenden?

Verantwortlicher ist:

Büro für Medien Oliver Lehnert e.K.
Alfred-Nobel-Str. 9
86156 Augsburg

Die Gesellschaft wird vertreten durch den Inhaber Oliver Lehnert.

Sie können sich bei Fragen, die den Datenschutz betreffen per E-Mail an uns wenden:

datenschutz(at)wissensmanagement.net.

 

Welche Daten nutzen wir?

Wir erheben Ihre Daten grundsätzlich direkt bei Ihnen. In der Regel stellen Sie uns diese Daten mit Ihrem Auftrag und im Rahmen der Geschäftsbeziehung bereit. Dabei erfassen wir grundsätzlich nur diejenigen Daten verpflichtend, die für den jeweiligen Vertragszweck notwendig sind. Im Rahmen des Besuchs von ausgewählten Veranstaltungen können Ihre Daten auch zur Wahrung unserer berechtigten Interessen erhoben werden.

Darüberhinausgehende Angaben sind freiwillig.

In bestimmten Fällen kann es jedoch sein, dass wir Daten von Dritten erhalten, soweit für die Durchführung unserer Geschäftsbeziehung erforderlich ist:

– Im Rahmen einer evtl. Bonitätsprüfung

Wir erheben und verarbeiten insbesondere:

– Kundenstammdaten wie Name, Anschrift, Wohnort

– Daten zur Rechnungsstellung (abweichende Rechnungsanschrift, Verbrauchsdaten) Bankdaten zur Zahlungsabwicklung

– Vertrags- / Leistungsdaten (z. B. Bestellung, abweichende Lieferadresse)

– Kommunikationsdaten zur Aufnahme und Aufrechterhaltung einer Vertragsbeziehung auf elektronischen Kommunikationswegen, z. B. E-Mail-Adresse,

Telefon-, Mobilfunknummer,

– freiwillige Angaben (bspw. zu speziellen Servicewünschen)

– Angaben zu Einwilligungen zu Werbung, Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse oder Telefonnummer für Werbung und zum Erstellen von Profilen

– Zugangsdaten und bereitgestellte Inhalte bei Nutzung des Kundenportals

– Anonyme oder pseudonymisierte Daten für eigene statistische Analysen und Marketingreports

– Verbindungsdaten, z. B. IP-Adresse, technische Protokolle

– Systemseitige Auswertungen, z. B. Landingpage Views, Anmeldungen, Anwesenheit, Chat-Verlauf

– Ggf. Video- und Audiodaten, falls Sie sich bei Online-Angeboten dazu entscheiden Ihre Kamera oder Ihr Mikrofon einzuschalten

– Ggf. Chatinhalte, falls Sie sich dafür entscheiden den Chat zu benutzen

– Bitte beachten Sie, dass wir uns vorbehalten, bestimmte Veranstaltungen aufzuzeichnen. Die Aufzeichnung betrifft hauptsächlich den Referenten und

die Moderatoren der Veranstaltung. Sofern ein Chat in einer aufgezeichneten Veranstaltung angeboten wird, wird dieser systemseitig

mit aufgezeichnet. Zudem wird der Chat vor einer etwaigen Veröffentlichung aus der Aufzeichnung geschnitten und somit in keinem Fall

veröffentlicht.

 

Wofür verarbeiten wir Ihre Daten (Zweck der Verarbeitung) und auf welcher Rechtsgrundlage?

Wir erheben und verarbeiten Ihre Daten gemäß der gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) sowie weiterer gesetzlicher Grundlagen wie z. B. dem Telemediengesetz (TMG) im Bereich der elektronischen Kommunikation für die im Folgenden beschriebenen Zwecke. Zu anderen Zwecken verarbeiten wir Ihre Daten nur, sofern Sie ausdrücklich darin eingewilligt haben.

des Vertragsschlusses und der Vertragsdurchführung (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO). Dabei richten sich die konkreten Zwecke der Datenverarbeitung in erster Linie nach dem jeweiligen Produkt.

Dazu gehören insbesondere die Durchführung der Veranstaltung (bspw. Anmeldung, Durchführung, Abrechnung) sowie die Speicherung des Chat-Verlaufs, um die Vielzahl an Fragen verwalten und im Nachhinein in vollem Umfang beantworten zu können. Die weiteren Einzelheiten über die Zwecke der Datenverarbeitung ergeben sich aus den jeweiligen maßgeblichen Vertragsunterlagen und Geschäfts-/ Nutzungsbedingungen.

• Soweit erforderlich verarbeiten wir Ihre Daten zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder derer Dritter (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO):

– Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten

– zur Information über unsere Produkte und Dienstleistungen (Werbung oder Markt- und Meinungsforschung)

– zur Dokumentation und Berichterstattung von Veranstaltungen, Bewerbung  nachfolgender Veranstaltungen sowie der Öffentlichkeitsarbeit (insb. durch

Erstellung, Speicherung und Veröffentlichung von Bildaufnahmen) – Maßnahmen zur Geschäftssteuerung und Weiterentwicklung von Dienstleistungen

und Produkten

– für statistische Auswertungen zur (Marketing-) Maßnahmenentwicklung auf Basis von errechneten Kennzahlen sowie für die Analyse bestehender Vertragsverhältnisse zu deren Aufrechterhaltung Verbesserung oder Beendigung

– Gewährleistung der IT-Sicherheit und desIT-Betriebs

• Wir verwenden Ihre Mailadressen, die wir im Zusammenhang mit einem Vertragsschluss erhalten haben, z.B. bei Bestellungen, auch, um Sie über unsere Produkte zu informieren, Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO i.V.m. § 7 Abs. 3 UWG. Sie können diese werbliche Nutzung jederzeit untersagen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.

• Zur Erfüllung gesetzlicher Pflichten- oder behördlicher Vorgaben. Die Verarbeitung erfolgt nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen, u. a. zur Erfüllung handelsrechtlicher Bestimmungen, steuerrechtlicher Bestimmungen sowie Kontroll- und Meldepflichten (Art. 6 Abs. 1 c und e DSGVO) Wer bekommt personenbezogene Kundendaten?

Erhebende Stelle ist das Büro für Medien Oliver Lehnert e.K.

Innerhalb unseres Unternehmens erhalten diejenigen Stellen Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung der o.g. Zwecke, insbesondere unserer vertraglichen Pflichten benötigen. Um unsere vertraglichen Leistungen zu erbringen, bedienen wir uns ausgewählter Dienstleister (Auftragsverarbeiter) und Erfüllungsgehilfen der im Folgenden genannten Kategorien, die im jeweils erforderlichen Umfang Zugriff auf Ihre Daten erhalten können und diese für die Erfüllung der von uns erteilten Aufträge verwenden.

Eine darüber hinausgehende Datenweitergabe an Empfänger außerhalb des Unternehmens erfolgt nur, wenn gesetzliche Bestimmungen dies gebieten oder erlauben oder Sie eingewilligt haben.

Unter diesen Voraussetzungen können Empfänger Ihrer Daten z. B. sein:

• öffentliche Stellen und Institutionen bei Vorliegen einer gesetzlichen oder behördlichen Verpflichtung (z. B. Finanzbehörden),

• andere Unternehmen und Dienstleister (Auftragsverarbeiter) / Erfüllungsgehilfen in den Bereichen:

– IT-Dienstleistungs- und Beratungsunternehmen

– Akten- und Datenvernichtung

– Logistik

– Druckdienstleister

– Telekommunikationsdienstleister

– Abrechnungsdienstleister

– Geldinstitute

– Inkassodienstleister

– Vertrieb und Marketing

– Handelsvertreter

– Unternehmensberatungen sowie Wirtschafts- und Steuerprüfungsunternehmen

– an der Veranstaltungsdurchführung beteiligte Stellen, z.B. Hotels, Referenten

• im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit:

– Öffentlichkeit (Medien, Soziale Netzwerke, etc.)

– Kooperationspartner

 

Durchführung von Webinaren und Webkonferenzen

Zweck und Rechtsgrundlage

Auf unserer Internetseite besteht die Möglichkeit an Webinaren und Webkonferenzen teilzunehmen. Um Webinare und Webkonferenzen über das Internet durchführen zu können, setzen wir die Softwarelösung GoToWebinar von LogMeIn, Inc. ein. Wir haben mit LogMeIn einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von GoToWebinar vollständig um. Für die Bereitstellung dieses Dienstes und die damit verbundene Datenverarbeitung ist LogMeIn, Inc. verantwortlich. Die Datenschutzerklärung von LogMeIn finden Sie hier:
www.logmeininc.com/de/legal/privacy

Bei der Anmeldung zum Webinar / Webkonferenz werden die Daten aus der Eingabemaske wie Name, Firmenname, Stellenbezeichnung und E-Mail-Adresse an LogMeIn, Inc. übermittelt. Zudem werden Datum und Uhrzeit der Registrierung erhoben. Im Rahme des Anmeldevorgangs wird Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO), zur Verarbeitung der Anmeldedaten sowie zur Verarbeitung zu Statistikzwecken, eingeholt. Denn während und nach der Durchführung des Webinars / Webkonferenz werden Statistikdaten erhoben und an uns übermittelt. Hierzu gehören Daten wie Teilnahmestatus und -dauer, gestellte/beantwortete Fragen, Interesse am Webinar / Webkonferenz. Diese Daten nutzen wir zur Kundenbetreuung sowie zum Ausbau des Nutzererlebnisses.

Die im Rahmen dieser Sitzung werden Ton- oder Bildinformationen von uns aufgezeichnet, um sie den Webinar- / Webkonferenzteilnehmern für einen späteren Abruf bereitzustellen.

Weitere Einzelheiten über die technische Funktionsweise des eingesetzten Tools sowie weitere Informationen finden Sie unter:
www.gotomeeting.com/de-de/Webinar

Empfänger

Wir nutzen zur Verarbeitung Ihrer Daten den externen Dienstleister LogMeIn, Inc. Dieser wurde von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt, ist an unsere Weisungen gebunden und wird regelmäßig kontrolliert. Der Dienstleister ist vertraglich dazu verpflichtet, Ihre Daten vertraulich zu behandeln.

Speicherdauer

Die Daten des Nutzers werden bis zur Beendigung des Dienstleitungsvertrages vom Auftragsverarbeiter gespeichert.

Drittlandtransfer

Durch den Einsatz der Softwarelösung GoToWebinar von LogMeIn, Inc. werden personenbezogener Daten an Auftragsverarbeiter weitergeleitet, die in Drittländern niedergelassen sind, in denen kein angemessenes Schutzniveau gewährleistet ist. Nähere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von LogMeIn:
www.logmeininc.com/de/legal/privacy

Widerspruch

Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail. Alternativ können Sie folgendes Support-Formular von LogMeIn, Inc. nutzen:
https://support.logmeininc.com/de/gotoWebinar/contactus

 

Wie lange werden die personenbezogenen Daten gespeichert?

Wir verarbeiten und speichern Ihre Daten, solange es für die Erfüllung der o.g. Zwecke, insbesondere unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten, erforderlich ist. Sind die Daten für die Erfüllung dieser Zwecke und unserer Pflichten nicht mehr erforderlich, werden diese regelmäßig gelöscht, es sei denn, deren – befristete – Weiterverarbeitung ist zu folgenden Zwecken erforderlich:

• Erfüllung handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten: Zu nennen sind insbesondere das Handelsgesetzbuch (HGB), die Abgabenordnung (AO). Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen sechs bis zehn Jahre.

• Erhaltung von Beweismitteln im Rahmen der gesetzlichen Verjährungsvorschriften. Nach den §§ 195ff. des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) können diese Verjährungsfristen bis zu 30 Jahre betragen, wobei die regelmäßige Verjährungsfrist drei Jahre beträgt.

 

Welche Datenschutzrechte bestehen?

Jede betroffene Person hat das Recht auf Auskunft nach Artikel 15 DSGVO, das Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DSGVO, das Recht auf Widerspruch aus Artikel 21 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Artikel 20 DSGVO soweit dem keine gesetzlichen Vorgaben entgegenstehen (insbes. nach Art. 15, 17 DS-GVO, §§ 34 und 35 BDSG).

Eine erteilte Einwilligung in die Verarbeitung der Daten kann jederzeit uns gegenüber mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Zur Geltendmachung Ihrer Rechte wenden Sie sich unter Angabe Ihrer Geschäftspartnerdaten schriftlich an datenschutz(at)wissensmanagement.net

Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde (Artikel 77 DSGVO i.V.m. § 19 BDSG).

 

Gibt es eine Pflicht zur Bereitstellung von Daten?

Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung müssen Sie uns diejenigen Daten bereitstellen, die für die Aufnahme und Durchführung einer Geschäftsbeziehung und die Erfüllung der damit verbundenen vertraglichen Pflichten erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind. Ohne diese Daten werden wir in der Regel nicht in der Lage sein, den Vertrag zu schließen oder diesen auszuführen. Die Bereitstellung weiterer Daten erfolgt freiwillig.

 

Inwieweit gibt es eine automatisierte Entscheidungsfindung oder Profiling?

Wir nutzen grundsätzlich keine vollautomatisierte Entscheidungsfindung gemäß Artikel 22 DSGVO. Sollten wir diese Verfahren in Einzelfällen einsetzen, werden wir Sie hierüber gesondert informieren, sofern dies gesetzlich vorgegeben ist. Wir verarbeiten teilweise Daten automatisiert mit dem Ziel, bestimmte persönliche Aspekte zu bewerten (Profiling). Um Sie zielgerichtet über Produkte informieren und beraten zu können, setzen wir Auswertungsinstrumente ein. Diese ermöglichen eine bedarfsgerechte Kommunikation und Werbung einschließlich Markt- und Meinungsforschung. Information über Ihr Widerspruchsrecht nach Artikel 21 DSGVO Einzelfallbezogenes Widerspruchsrecht Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender Daten, die aufgrund von Artikel 6 Abs. 1 e DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) und Artikel 6 Abs. 1 f DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen. Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung von Daten zu Werbezwecken Sie haben das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender Daten zum Zwecke der Direktwerbung einzulegen. Dies gilt auch für Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Der Widerspruch kann formfrei erfolgen und sollte möglichst gerichtet werden an:

werbewiderspruch(at)wissensmanagement.net.