Artikel-Archiv

wissensmanagement Heft 5 / 2017
Praxis WissensmanagementPersönliches Wissensmanagement

Wo bleibt die Zeit? Entschleunigung in der Digitalisierung

von Rüdiger Maas, Hartwin Maas

Die Technik ändert sich und auch der Mensch. Die Digitalisierung verändert die Anforderungen und somit ändert sich gleichzeitig das Zeitmanagement. Menschen passen sich den neuen Umständen an, schrauben Erwartungen an Neuerungen immer höher und fordern diese wiederum ein. Gefragter denn je ist hierbei die Ingenieurpsychologie, denn sie entschlüsselt, wie Menschen, Prozesse und Technologien mit einer idealen Usability im Zeitalter der digitalen Transformation zusammenarbeiten. Diese Erkenntnisse sollten generell für den Umgang mit Zeit genutzt werden.

Ganzen Artikel lesen für 1,99 €

mit Kreditkarte oder PayPal-Account

Achtung!

Bitte aktivieren Sie in Ihrem Browser Drittanbieter-Cookies ansonsten können Sie trotz erfolgter Zahlung den Artikel eventuell nicht lesen.

Bei Problemen wenden Sie sich bitte an unseren Support.

Artikel 3013-05-2017

Archivzugang

Abonentenservice

Als Abonnent des Print-Magazins haben Sie kostenlosen Zugriff auf das Heft-Archiv. Bitte loggen Sie sich in diesem Fall über das Login-Formular auf der linken Seite mit Ihren Zugangsdaten ein oder beantragen Sie hier Ihren Zugang.

zum Login

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Online Fachbeiträge Ausgabe 8 / 2019
Fachbeitrag       Best Practice

Digitale Teilhabe: Johannes-Falk-Haus setzt auf WLAN

Artikel lesen


Online Fachbeiträge Ausgabe 8 / 2019
Fachbeitrag       Trends

Welche Kompetenzen brauchen „Digital Leader“?

Artikel lesen


wissensmanagement Heft 4 / 2019
Trends       Gesetzgebung

Die digitale Personalakte und der Datenschutz

von Regina Mühlich

Artikel lesen


wissensmanagement Heft 4 / 2019
Digitalisierung       Big Data

Datendenker oder Datenlenker: So fit ist Deutschland für den Einsatz von Industrial Analytics

von Carsten Nagel

Artikel lesen


wissensmanagement Heft 4 / 2019
Titelthema       Unternehmenskultur

Digitalisierung braucht Authentizität & Sinnhaftigkeit

von Stefan Dudas

Artikel lesen