Artikel-Archiv

wissensmanagement Heft 2 / 2001

Titelthema

Wer sucht, der findet:
Informationsmanagement

Noch nie in der Geschichte der Menschheit stand jedem Einzelnen von uns, vorausgesetzt er kann lesen und schreiben und verfügt über einen Internet-Anschluss, soviel Information zu jeder Zeit an quasi jedem Ort abrufbereit zur Verfügung. Noch nie war aber auch die Kluft zwischen verfügbarer Information und tatsächlichem Wissen so tief. Alleine das bloße Vorhandensein von Information ist an sich noch kein Wert. Information will vielmehr gefunden, rezipiert, verstanden und interpretiert werden. Effizientes Informationsmanagement wird zur unabdingbaren Voraussetzung für erfolgreiche Wissensarbeit.

Als Abonnent haben Sie die Möglichkeit, sämtliche Artikel kostenfrei online nachzulesen. Falls Sie noch kein Abonnent sind, können Sie gegen eine geringe Gebühr die Artikel einzeln sofort online lesen, oder eine ganze Ausgabe als Print-Magazin bestellen.

Heft bestellen

Editorial

Wissensmanagement

Mehr Mut zum Nicht-Wissen!

von

In „Der Name der Rose“ lässt Umberto Eco die Mönche einer mittelalterlichen Abtei sterben, weil sie mehr wissen wollen, als sie wissen dürfen. Perfiderweise sterben sie quasi am Wissenserwerb: Die Seiten des Unruhe stiftenden und deshalb unter Verschluss gehaltenen dritten Buches der Poetik von Aristoteles sind vergiftet. Der Wunsch zu wissen und der Versuch, neues Wissen zu erwerben werden mit dem Tod bestraft.

lesen

Inhalt

Wissensmanagement

Communities ? die Zukunft der Unternehmensorganisation? (1)

von Dr. Peter Schütt

?ber Communities gibt es in jüngerer Zeit Unmengen an theoretischer Fachliteratur. Gern werden sie hier als Wundermittel zur Heilung jeglicher organisatorischer Schwierigkeiten beim Übergang in die Wissensgesellschaft gedeutet. Die meisten Betrachtungen sind jedoch relativ eindimensional und Communities sind dort kaum mehr als klassische Benutzergruppen von Intra- oder Internetseiten.

lesen


Wissensmanagement

Werkzeuge des Wissensmanagements

von Egbert Föcker

Das Schlagwort „Wissensmanagement“ findet sich in einer Vielzahl von Produktbeschreibungen von Software-Systemen. Die Anbieter dieser Software-Systeme erhoffen sich damit einen besseren Absatz ihrer Produkte, da das Thema Wissensmanagement zu den bedeutsamsten und anspruchsvollsten Herausforderungen für Unternehmen der Wissensgesellschaft gezählt wird.

lesen


Wissensmanagement

Wissensmanagement im Forschungs- und Ingenieurzentrum der BMW Group

von Alfred Dick

Neben den drei klassischen Basisressourcen der Old Economy, Arbeit, Kapital und Boden, stellt aus Sicht der Automobilindustrie die Mobilität die vierte Ressource dar. Sie schafft erst die Verbindungen, die zur vollen Nutzung der drei Basisressourcen benötigt werden. Als die Ressource des beginnenden 21. Jahrhunderts wird jedoch übereinstimmend das Wissen betrachtet.

lesen


Wissensmanagement

Wissensmanagement wird bei uns groß geschrieben!

von Alexander Schniertshauser

Wenn Sie Ihr Auto in die Werkstatt bringen, erwarten Sie natürlich, dass es dort schnell und fachgerecht repariert wird. Dazu muss das Werkstattpersonal jederzeit Zugriff auf alle für den jeweiligen Fahrzeugtyp und die jeweilige Ausstattungsvariante relevanten Informationen haben. Für die Marke Mercedes-Benz der DaimlerChrysler AG versorgt ein konzernweites Werkstattinformations-System die Vertragswerkstätten und Händler mit aktuellen Informationen.

lesen


Wissensmanagement

Am Ariadne-Faden durch die Welt von Thomas Mann

von Gabriele Vollmar

Im Jahr 2025 werden die Rechte an den Werken von Thomas Mann frei. Die bis dahin noch verbleibende Zeit will der S. Fischer Verlag, der bisher die Rechte hält, nutzen, um einen Vorsprung vor der dann aktiv werdenden Konkurrenz zu erarbeiten. Der Verlag hat sich deshalb die Frage nach den eigenen Stärken gestellt und dabei erkannt, dass die Konkurrenzfähigkeit im enormen Wissen um Thomas Mann und seine Werke begründet ist.

lesen


Wissensmanagement

Von den Altmeistern des Wissensmanagements lernen

von Peter Huss

Verlage sind traditionell Stätten der Aufbereitung, des Verteilens und der Veröffentlichung von Wissen. Auch als es den Begriff Wissensmanagement noch nicht gab, waren Publikationshäuser bereits richtige Wissensfabriken. Im digitalen Zeitalter sind jedoch auch Verlage einer immer stärkeren Konkurrenz ausgesetzt. Die Geschwindigkeit von Geschäftsprozessen hat sich enorm erhöht.

lesen


Wissensmanagement

Informationsqualität als Instrument des Wissensmanagements

von Holger Nohr, Alexander W. Roos

Der Informationsbedarf von Unternehmen in komplexen und dynamischen Wettbewerbsumwelten nimmt stetig zu, die Zeit zur Prüfung und Auswertung von Information wird aber gleichzeitig immer knapper. Auch können ja die Qualitätseigenschaften einer Information nun einmal nicht besichtigt werden. Die Bewertung der Informationsqualität ist aber zu einem der wichtigsten Instrumente im Wissensmanagement der Unternehmen geworden [1].

lesen


Wissensmanagement

Warum Data von Star Trek Bayesianer sein wird

von Ulrike Philipp

Die Infrastrukturtechnologie von Autonomy ermöglicht es Computern, die Kernaussagen von Texten zu erfassen und damit Information zu personalisieren ? wer wüsste das nicht? Aber wer kennt auch die komplexen mathematischen Prozesse, die hinter den Methoden von Autonomy stehen?

Auf Erfolg programmiert

Mike Lynch, der Gründer von Autonomy, ist einer der wenigen Mathematiker, die ihre Doktorarbeit vergoldet haben.

lesen


Wissensmanagement

Eine gute Idee spart 1.000 Stunden harte Arbeit

von Reinhard Munzert

Innovative Projekte sind für den Unternehmer oder Manager wie Formel-1-Rennen, hier kann er zeigen, dass er die Technik beherrscht und über die erforderliche mentale Stärke verfügt. Neben technischen, wissenschaftlichen, wirtschaftlichen, politischen, organisatorischen und finanziellen Bedingungen tragen auch mentale Voraussetzungen zur Entstehung und Verwirklichung von Innovationen bei.

lesen


Wissensmanagement

Was macht ein Knowledge Master?

von Lydia C. Risterucci

Zur Durchführung eines Projekts können sofort die kompetenten Know-how-Träger eingesetzt werden, das erforderliche Wissen ist umgehend verfügbar, die Abwicklung des Projekts erfolgt effizient und termingerecht: Wunsch oder Wirklichkeit?

Leider ist dies eher eine Wunschvorstellung: In meiner langjährigen Tätigkeit als Coach und Trainerin in den Bereichen Kommunikation und EDV habe ich (Studium der Pädagogik und Psychologie an der Ludwig-Maxi

lesen


Wissensmanagement

Geben Sie den Gedanken Freiheit!

von Leif Edvinsson

Leif Edvinsson ist ein Pionier auf dem Gebiet des so genannten intellektuellen Kapitals. Unter ihm als Director of Intellectual Capital (IC) hat die schwedische Versicherungsgesellschaft Skandia 1996 den weltweit ersten Intellectual Capital Annual Report veröffentlicht. 1998 wurde Leif Edvinsson zum Brain of the Year ernannt. Mitbewerber war unter anderen Bill Gates.

lesen


Wissensmanagement

Strategisches Management und Information

von Wolfgang Kmuche

Globalisierung, zunehmende Konkurrenz, die Umstellung vom Verkäufer- auf den Käufermarkt ? all diese Faktoren haben dazu geführt, dass sich die Unternehmensplanung von der reinen Budgetplanung und -verteilung zum Strategischen Management verändert hat. Ein zunehmend turbulentes Unternehmensumfeld erfordert eine verstärkte Ausrichtung jedes Unternehmens an seinem Umfeld und eine zielorientierte Führung.

lesen


Wissensmanagement

Erfolgsfaktoren wissensbasierter Unternehmensnetzwerke

von Simone Kimpeler, Castulus Kolo, Anke Matuschewski

Die Optimierung des Zugangs zu verschiedenen Wissensressourcen wird für Unternehmen ein entscheidender Erfolgsfaktor des modernen Managements, denn Wissen gewinnt als immaterieller Produktionsfaktor zunehmend an Bedeutung. Voraussetzung für die notwendige Optimierung des Zugangs zu unternehmensinternen und -externen Wissensressourcen und deren effizienter Nutzung ist die Ausschöpfung des Potenzials informeller und institutionalisierter Netzwerke zwischen unterschiedlichen Akteuren wie z.B. Unternehmen, öffentlicher Verwaltung, Verbänden oder Forschungseinrichtungen.

lesen


Wissensmanagement

Take the E-Train!

von Gabriele Vollmar

Vom 30. Januar bis 2. Februar fand in Karlsruhe zum neunten Mal die Learntec ? Europäischer Kongress und Fachmesse für Bildungs- und Informationstechnologie statt. Die große Anzahl namhafter Aussteller (im Ganzen 228) und der beachtliche Besucheransturm (7.500 Besucher insgesamt an den 4 Tagen), zeigen, dass E-Learning ein hochaktuelles Thema und ein rasch wachsender Markt ist.

lesen


Wissensmanagement

KnowledgeShare ? Komplettpaket für Dokumentenmanagement von Xerox und Lotus

von Andreas Schubert

Das Xerox Document Centre (DC) 432 ST ist ein digitaler Kopierer/ Drucker mit zahlreichen Zusatzfunktionen wie z.B. einer Fax- und Scan-Option. Mittels einer direkten Anbindung an Lotus Domino können gescannte Dokumente sofort im Dokumentenmanagement-System Domino.doc oder einer Lotus-Notes-Datenbank abgelegt werden.

lesen

Als Abonnent haben Sie die Möglichkeit, sämtliche Artikel kostenfrei online nachzulesen. Falls Sie noch kein Abonnent sind, können Sie gegen eine geringe Gebühr die Artikel einzeln sofort online lesen, oder eine ganze Ausgabe als Print-Magazin bestellen.

Heft bestellen