Webinar
10.12.2020  08:55 -12:45 | Online an Ihrem PC oder Laptop

Webconference: Collaboration - Workplace - Portale - Social Intranet


Die Digitalisierung ebnet den Weg zur "New Work": Verteilte Teams arbeiten effizient zusammen. Kunden werden Teil der Produktentwicklung. Ob im Home Office oder im Büro, im Co-Working-Space oder unterwegs in Bus und Bahn: Auf Knopfdruck lassen sich alle Projektbeteiligten an einen (virtuellen) Tisch bringen. Sie haben Zugang zum gesamten relevanten Datenbestand und arbeiten gemeinsam an Dokumenten. Doch was in der Theorie so gut klingt, funktioniert in der Praxis nicht immer einwandfrei. Denn für die "neue Art des Arbeitens" bedarf es neben des entsprechenden Mindsets auch technischer Voraussetzungen. Intelligente Portale und smarte Workplaces bilden die Grundlage. Umsetzen lassen sie sich beispielsweise in Form von Social Intranets.

>> Anmeldung

Allgemein

Wann
10.12.2020 08:55-12:45
Anfahrt & Details
Online an Ihrem PC oder Laptop

Veranstalter

wissensmanagement - Das Magazin für Digitalisierung, Collaboration und Vernetzung
Postfach 1131
86344 Neusäß

Telefon: +49 (0)821 486852-90
E-Mail: service@remove-this.wissensmanagement.net
Web: www.wissensmanagement.net

Programm

Das Programm befindet sich aktuell noch im Aufbau und wird fortwährend aktualisiert.

UhrzeitThema
08:55 – 09:00 UhrBegrüßung
09:00 – 09:45 UhrVortrag 1 von agorum
09:45 – 10:30 UhrInteraktive Managementsysteme zur kollaborativen Unternehmensorganisation
10:30 – 11:15 UhrVortrag 3 noch frei
11:15 – 11:45 UhrDatenaustausch mit Microsoft Teams made easy - Externe sicher und effizient integrieren
11:45 – 12:15 UhrVortrag 5 noch frei
12:15 – 12:45 UhrVortrag 6 noch frei

Interessieren Sie sich als Referent für die noch freien Vorträge? Wenden Sie sich an Wolfgang Scharf unter scharf@remove-this.wissensmanagement.net


09:00 - 09:45 | Vortrag 1 von agorum


09:45 - 10:30 | Interaktive Managementsysteme zur kollaborativen Unternehmensorganisation

In den meisten Unternehmen gehen die Zugriffszahlen auf das QM-System und dessen Mehrwert für die Mitarbeiter gegen null. Denn die Dokumentation im zentral gepflegten Regelwerk ist oft weit entfernt von der Realität und dient primär dazu, Audits zu bestehen.

Eine moderne Interpretation des staubigen QM-Handbuchs sind Interaktive Managementsysteme: Hier bringt jeder Mitarbeiter seine Erfahrungswerte und Verbesserungsvorschläge selbstständig ein – so entsteht eine mitarbeiternahe Informationsplattform mit kontinuierlich optimierten Prozessen. In über 400 Projekten hat die Modell Aachen GmbH erfolgreich bewiesen, dass Interaktive Managementsysteme mit monatlich 10 bis 100 lesenden Zugriffen pro Mitarbeiter die lebendigsten Systeme am Markt sind.

Erfahren Sie in diesem Vortrag, wie Sie alle Mitarbeiter motivieren ihr Wissen transparent zu dokumentieren und das Unternehmen so gemeinschaftlich weiterentwickeln.

Wir zeigen Ihnen, wie Sie

  • stabile Prozesse und klare Verantwortlichkeiten erreichen
  • alle Mitarbeiter aktiv am Wissensmanagement beteiligen
  • Such- und Rückfragezeiten deutlich reduzieren
  • Eine nachhaltige und kollaborative Unternehmensführung etablieren

Referent:

Lars Exeler ist Experte für Interaktive Managementsysteme. Seit 2015 ist er bei der Modell Aachen GmbH als Managementberater beschäftigt und befähigt Organisationen zu einer gelebten Wissenskultur.

 

Seit 2009 steht die Modell Aachen GmbH für Interaktive Managementsysteme auf Basis der kollaborativen Managementsoftware Q.wiki: Prozess-, Qualitäts- und Wissensmanagement sind in einem zentralen System vereint, in das jeder Mitarbeiter Erfahrungswerte dezentral und in Echtzeit einbringt. Das rund 40-köpfige Team befähigt Organisationen jeder Größe und Branche mit Beratungs-, Umsetzungs- und IT-Kompetenz zu partizipativer Führung sowie einer gelebten Wissenskultur.

www.modell-aachen.de


10:30 - 11:15 | Vortrag 3 noch frei


11:15 - 11:45 | Datenaustausch mit Microsoft Teams made easy - Externe sicher und effizient integrieren

Viele Unternehmen haben Microsoft Teams bereits implementiert, aber nicht Alle! Mit c4.TeamsPortal können Stakeholder einfach und sicher in die interne Systemstruktur, z.B. Microsoft Teams, integriert werden. Dabei erhalten Stakeholder Zugang zu einem Webportal, in welchem alle wichtigen Informationen und Dateien zentral abgelegt werden.

Dateien austauschen, Nachrichten senden, Benachrichtigungen und vieles mehr. Die Optimierung von vorhandenen Tools und deren Verwendung ermöglicht es, vollen Nutzen zu schöpfen. Individuelles Branding verstärkt die Stakeholder-Bindung zusätzlich.

c4.TeamsPortal setzt dem Austausch von wichtigen Dokumenten und Informationen via E-Mail ein Ende! DSGVO-Konformität und vereinfachte Übermittlung von Dateien ist das Ziel. Kunden, Partner und Lieferanten erhalten ein Tool, mit dem der Alltag von internen und externen Mitarbeitern wesentlich vereinfacht wird.

In diesem Vortrag zeigen wir Ihnen, wie Sie externe User in Ihre Microsoft Teams-Struktur effizient und sicher integrieren können, während Ihr internes System Ihr eigenes bleibt.

  • kurze Vorstellung workplace4
  • Key Benefits Teams vs. Portal
  • Integration von MS Teams
  • Live Demo
  • Q&A

Referent:

Bernd Sadleder ist seit 2016 Software Architekt bei corner4. Als Projektleiter begleitet er Kunden bei der Konzeptionierung/Implementierung/Wartung von maßgeschneiderten Individuallösungen.

 

corner4 Information Technology GmbH ist ein Softwarehaus mit Sitz in Traun, Oberösterreich, und liefert branchenunabhängige und maßgeschneiderte Lösungen – individuell und an Ihre Bedürfnisse angepasst.
Office 365 und Microsoft-Lösungen als Basis für Consulting- und Implementierungsleistungen im Bereich Cloud Services, individuell programmierte Lösungen im gesamten Microsoft-Stack im Bereich Software Solutions, sowie ein eingespieltes und erfahrenes Team runden das Portfolio von corner4 ab.

www.corner4.com


11:45 - 12:15 | Vortrag 5 noch frei


12:15 - 12:45 | Vortrag 6 noch frei


Moderation

Oliver Lehnert ist Wissensmanager aus Leidenschaft. 

Als Herausgeber der Fachzeitschrift Wissensmanagement, Veranstalter großer Wissensmanagement-Kongresse im In- und Ausland und Leiter des Steinbeis-Beratungszentrums Wissensmanagement verfügt er über ein breites Erfahrungsspektrum zu den unterschiedlichsten Herausforderungen rund um die Ressource Wissen. Er hat die Sicherung wertvoller Wissenschätze bereits in zahlreichen Unternehmen aktiv begleitet und kann so neben der Methodenkompetenz auch wertvolle Tipps aus der Praxis vermitteln. 


Webconference?

  • Sie verfolgen online über den Browser den übertragenen Bildschirm der Referenten und hören die Tonübertragung
  • Sie können sich jederzeit aus und wieder einloggen
  • Wenn sich mehrere Personen in Ihrem Unternehmen für das Thema interessieren, können Sie es auch über einen Beamer im Meetingraum gemeinsam ansehen
  • Es wird keine Webcam bei Ihnen als Teilnehmer eingesetzt.
  • Ihre Fragen stellen Sie anonym schriftlich im Chat, Sie brauchen kein Mikrofon.

Anmeldung 

Die Anmeldung ist aktuell noch nicht aktiviert.

Unser Tipp: Klicken Sie auf unserem XING-Event auf "teilnehmen", dann werden wir Sie rechtzeitig informieren, sobald die Anmeldung aktiviert ist.

>> Zum XING-Event


Unsere nächsten Webinare

11.08. | Unternehmenswissen mit einem einfachen Werkzeug bereitstellen

20.08. | Weg vom starren Qualitätsmanagement – hin zu agilen Prozessen!

27.08. | Modern Workplace mit Office 365: Microsoft Teams & Co. einführen, einordnen, erleben


Zurück