Webinar
10.12.2020  08:55 -12:45 | Online an Ihrem PC oder Laptop

Webconference: Collaboration - Workplace - Portale - Social Intranet


Die Digitalisierung ebnet den Weg zur "New Work": Verteilte Teams arbeiten effizient zusammen. Kunden werden Teil der Produktentwicklung. Ob im Home Office oder im Büro, im Co-Working-Space oder unterwegs in Bus und Bahn: Auf Knopfdruck lassen sich alle Projektbeteiligten an einen (virtuellen) Tisch bringen. Sie haben Zugang zum gesamten relevanten Datenbestand und arbeiten gemeinsam an Dokumenten. Doch was in der Theorie so gut klingt, funktioniert in der Praxis nicht immer einwandfrei. Denn für die "neue Art des Arbeitens" bedarf es neben des entsprechenden Mindsets auch technischer Voraussetzungen. Intelligente Portale und smarte Workplaces bilden die Grundlage. Umsetzen lassen sie sich beispielsweise in Form von Social Intranets.

>> Anmeldung

Allgemein

Wann
10.12.2020 08:55-12:45
Anfahrt & Details
Online an Ihrem PC oder Laptop

Veranstalter

wissensmanagement - Das Magazin für Digitalisierung, Collaboration und Vernetzung
Postfach 1131
86344 Neusäß

Telefon: +49 (0)821 486852-90
E-Mail: service@wissensmanagement.net
Web: www.wissensmanagement.net

Programm

Das Programm befindet sich aktuell noch im Aufbau und wird fortwährend aktualisiert.

UhrzeitThema
08:55 – 09:00 UhrBegrüßung
09:00 – 09:45 UhrDokumentenmanagement - Jetzt auch to go!
09:45 – 10:30 UhrInteraktive Managementsysteme zur kollaborativen Unternehmensorganisation
10:30 – 11:15 UhrBeyond Collaboration – was einen ganzheitlichen Digital Workplace wirklich ausmacht
11:15 – 11:45 UhrDatenaustausch mit Microsoft Teams made easy - Externe sicher und effizient integrieren
11:45 – 12:15 UhrMicrosoft Teams – die Schaltzentrale eines digitalen Arbeitsplatzes
12:15 – 12:45 UhrMicrosoft Teams: Der wichtige letzte Schritt vom Tool zum effektiven Arbeitswerkzeug

Interessieren Sie sich als Referent für die noch freien Vorträge? Wenden Sie sich an Wolfgang Scharf unter scharf@wissensmanagement.net


09:00 - 09:45 | Dokumentenmanagement - Jetzt auch to go!

Auch von unterwegs Produktivität beibehalten und mit dem Puls der Zeit gehen.

Ein voll digitalisiertes Unternehmen erlebt einen riesigen Fortschritt und trotzdem stößt es irgendwann an seine Grenzen! Wann? Ganz einfach: von unterwegs! Beispielsweise auf dem Weg zur Arbeit, bei Meetings, auf Events oder Geschäftsreise. Was machen Sie, wenn Sie sofortigen Zugriff auf bestimmte Unternehmensdaten oder -dokumente benötigen? Und wie beschaffen Sie sich diese von unterwegs?

Holen Sie sich mit der Mobile App agorum boost die volle Effizienz für Ihr Unternehmen. Sprengen Sie die Grenzen Ihres Laptops oder PCs und arbeiten Sie grenzenlos und sicher mit dem Smartphone oder Tablet.

Wie das funktioniert und warum Sie damit Ihre Produktivität maximal steigern, zeigt Ihnen Annkatrin Göpfert in diesem Vortrag.

  • Dokumentenmanagement
  • Mobiles Arbeiten
  • Zugriff auf alle Unternehmensinformationen

Referentin:

Kein agorum-Webinar ohne Annkatrin Göpfert: Sie ist das Bindeglied zwischen Entwicklung und Anwendern und kann auch die kompliziertesten Themen einfach und sympathisch vermitteln. Die IT-Trainerin ist ein Moderationsprofi und die Webinare sind Ihre Spielwiese.

2002 hatten wir endgültig genug: Ständig mussten wir unsere Arbeit unterbrechen, um in verschiedenen Systemen nach wichtigen Informationen zu suchen. Deshalb begannen wir mit der Entwicklung einer Software, die alle Unternehmensinformationen an einem zentralen Ort bündelt: agorum core. Bis heute orientieren wir uns jeden Tag an der Frage, wie wir wirklich vorankommen und nicht nur arbeiten.
www.agorum.com


09:45 - 10:30 | Interaktive Managementsysteme zur kollaborativen Unternehmensorganisation

In den meisten Unternehmen gehen die Zugriffszahlen auf das QM-System und dessen Mehrwert für die Mitarbeiter gegen null. Denn die Dokumentation im zentral gepflegten Regelwerk ist oft weit entfernt von der Realität und dient primär dazu, Audits zu bestehen.

Eine moderne Interpretation des staubigen QM-Handbuchs sind Interaktive Managementsysteme: Hier bringt jeder Mitarbeiter seine Erfahrungswerte und Verbesserungsvorschläge selbstständig ein – so entsteht eine mitarbeiternahe Informationsplattform mit kontinuierlich optimierten Prozessen. In über 400 Projekten hat die Modell Aachen GmbH erfolgreich bewiesen, dass Interaktive Managementsysteme mit monatlich 10 bis 100 lesenden Zugriffen pro Mitarbeiter die lebendigsten Systeme am Markt sind.

Erfahren Sie in diesem Vortrag, wie Sie alle Mitarbeiter motivieren ihr Wissen transparent zu dokumentieren und das Unternehmen so gemeinschaftlich weiterentwickeln.

Wir zeigen Ihnen, wie Sie

  • stabile Prozesse und klare Verantwortlichkeiten erreichen
  • alle Mitarbeiter aktiv am Wissensmanagement beteiligen
  • Such- und Rückfragezeiten deutlich reduzieren
  • Eine nachhaltige und kollaborative Unternehmensführung etablieren

Referent:

Lars Exeler ist Experte für Interaktive Managementsysteme. Seit 2015 ist er bei der Modell Aachen GmbH als Managementberater beschäftigt und befähigt Organisationen zu einer gelebten Wissenskultur.

 

Seit 2009 steht die Modell Aachen GmbH für Interaktive Managementsysteme auf Basis der kollaborativen Managementsoftware Q.wiki: Prozess-, Qualitäts- und Wissensmanagement sind in einem zentralen System vereint, in das jeder Mitarbeiter Erfahrungswerte dezentral und in Echtzeit einbringt. Das rund 40-köpfige Team befähigt Organisationen jeder Größe und Branche mit Beratungs-, Umsetzungs- und IT-Kompetenz zu partizipativer Führung sowie einer gelebten Wissenskultur.

www.modell-aachen.de


10:30 - 11:15 | Beyond Collaboration – was einen ganzheitlichen Digital Workplace wirklich ausmacht

Corona war 2020 DER Katalysator für die Digitalisierung des Arbeitsplatzes. In Folge haben viele Unternehmen Collaboration-Lösungen eingeführt. Um digitales Arbeiten langfristig komfortabel und sicher zu gewährleisten, bedarf es jedoch eines ganzheitlichen Digital Workplace. Wir zeigen, wie er gelingt.

Das Jahr 2020 machte New Work zum neuen Normal: Home-Office wurde über Nacht möglich, Meetings fanden virtuell statt und Remote-Arbeit wurde vielerorts zur dauerhaften Option. In Folge setzten viele Unternehmen verstärkt auf Collaboration-Lösungen wie MS Teams & Co, um ihre Mitarbeiter auch digital arbeitsfähig zu halten. Viele stellen nun aber fest: um digitales Arbeiten langfristig und sicher zu gewährleisten, reichen einzelne Tools zur digitalen Zusammenarbeit nicht aus. Was Mitarbeiter benötigen, ist ein zentraler Single Point of Truth, in dem alle Prozesse, Informationen und Kommunikation zentral abgebildet werden können, kurz: ein Digital Workplace.

Die Experten von unymira zeigen, welche Vorteile ein ganzheitlicher digitaler Arbeitsplatz gegenüber Einzellösungen bietet und worauf Unternehmen bei der Einführung achten müssen.

Key Learnings – auf folgende Fragen geben wir Antworten:

  • Warum reichen Collaboration Tools wie Teams & Co. nicht aus, um digitales Arbeiten optimal zu gewährleisten?
  • Was zeichnet einen ganzheitlichen Digital Workplace aus und welche Vorteile bietet er für Mitarbeiter, Unternehmensführung und IT?
  • Worauf müssen Unternehmen bei der Einführung eines Digital Workplace achten?
  • Warum sind Digital Experience Plattformen eine geeignete Technologische Basis für einen digitalen Arbeitsplatz?

Referenten:

Katrin Cyrys ist bei unymira als Sales Managerin für den Bereich Digitale Plattformen zuständig und begleitet Unternehmen rund um das Thema Digital Workplace – von der Strategie über die Auswahl der geeigneten Technologien bis hin zur Umsetzung.

Michael Bartz verantwortet als Sales Director das Angebot zu digitalen Plattformen. Schwerpunkte sind Digitalisierungsprojekte mit den Zielgruppen Kunden, Mitarbeiter und Partner sowie die Nutzung von Liferay als zentraler Plattform für alle Zielgruppen.

Unymira: Moderne Mitarbeiterportale für den digitalen Arbeitsplatz von morgenDer Digital Workplace stellt als moderne Intranet-Lösung eine Vielzahl an Werkzeugen, Informationen und Services auf einer zentralen Plattform für alle Mitarbeiter ortsunabhängig bereit. Unymira begleitet Unternehmen auf ihrem individuellen Weg zum modernen Mitarbeiterportal: von der strategischen Konzeption, über die Auswahl der passenden Technologie, dem nutzerzentrierten Design bis hin zur Implementierung. Gemeinsam mit Ihnen gestalten wir den Arbeitsplatz von morgen. 
www.unymira.com


11:15 - 11:45 | Datenaustausch mit Microsoft Teams made easy - Externe sicher und effizient integrieren

Viele Unternehmen haben Microsoft Teams bereits implementiert, aber nicht Alle! Mit c4.TeamsPortal können Stakeholder einfach und sicher in die interne Systemstruktur, z.B. Microsoft Teams, integriert werden. Dabei erhalten Stakeholder Zugang zu einem Webportal, in welchem alle wichtigen Informationen und Dateien zentral abgelegt werden.

Dateien austauschen, Nachrichten senden, Benachrichtigungen und vieles mehr. Die Optimierung von vorhandenen Tools und deren Verwendung ermöglicht es, vollen Nutzen zu schöpfen. Individuelles Branding verstärkt die Stakeholder-Bindung zusätzlich.

c4.TeamsPortal setzt dem Austausch von wichtigen Dokumenten und Informationen via E-Mail ein Ende! DSGVO-Konformität und vereinfachte Übermittlung von Dateien ist das Ziel. Kunden, Partner und Lieferanten erhalten ein Tool, mit dem der Alltag von internen und externen Mitarbeitern wesentlich vereinfacht wird.

In diesem Vortrag zeigen wir Ihnen, wie Sie externe User in Ihre Microsoft Teams-Struktur effizient und sicher integrieren können, während Ihr internes System Ihr eigenes bleibt.

  • kurze Vorstellung workplace4
  • Key Benefits Teams vs. Portal
  • Integration von MS Teams
  • Live Demo
  • Q&A

Referent:

Bernd Sadleder ist seit 2016 Software Architekt bei corner4. Als Projektleiter begleitet er Kunden bei der Konzeptionierung/Implementierung/Wartung von maßgeschneiderten Individuallösungen.

 

corner4 Information Technology GmbH ist ein Softwarehaus mit Sitz in Traun, Oberösterreich, und liefert branchenunabhängige und maßgeschneiderte Lösungen – individuell und an Ihre Bedürfnisse angepasst.
Office 365 und Microsoft-Lösungen als Basis für Consulting- und Implementierungsleistungen im Bereich Cloud Services, individuell programmierte Lösungen im gesamten Microsoft-Stack im Bereich Software Solutions, sowie ein eingespieltes und erfahrenes Team runden das Portfolio von corner4 ab.

www.corner4.com


11:45 - 12:15 | Microsoft Teams – die Schaltzentrale eines digitalen Arbeitsplatzes

Die Corona-Krise hat die interne Digitalisierung in Unternehmen noch einmal rasant beschleunigt. Hybride Arbeitsmodelle und die virtuelle Kommunikation und Zusammenarbeit am Digital Workplace prägen die "neue Normalität". Doch aus welchen zentralen Bausteinen besteht der Digital Workplace eigentlich, wie hängen diese zusammen und welche Aufgaben erfüllen sie? Inwiefern wird Microsoft Teams zu der Schaltzentrale bei der virtuellen Kommunikation und Zusammenarbeit? Und mit welchen Tipps und Tricks können Mitarbeitende Microsoft Teams optimal in ihrem Arbeitsalltag einsetzen und ManagerInnen das Kollaborations-Tool für ihre virtuellen Führungsaufgaben nutzen? In seinem Vortrag erklärt Lutz Hirsch, CEO von HIRSCHTEC, ganz praxisnah, wie ein Digital Workplace aufgebaut sein sollte, gibt Einblicke in die wichtigsten Funktionen von Microsoft Teams und zeigt auf, warum es für die digitale Fitness von Organisationen weit mehr als nur digitale Tools braucht.

  • Der Digital Workplace in der Praxis: Übersicht zu den wichtigsten Zielsetzungen, Rahmenbedingungen und Elementen, Plattformen für den digitalen Arbeitsplatz im Vergleich
  • Virtuell kommunizieren, gemeinsam an Dokumenten arbeiten oder Meetings durchführen: Die wichtigsten Funktionen von Microsoft Teams im Überblick und praktische Tipps für die Nutzung im Arbeitsalltag
  • Teams virtuell führen: Formate für Führungskräfte zur Vermittlung von Orientierung und Stärkung des "Wir-Gefühls"
  • Ausblick: Digitale Fitness von Organisationen = neue cloudbasierte Arbeitsplätze + neue hybride Arbeitsorganisation

Referent:

Lutz Hirsch ist CEO von HIRSCHTEC. 2005 gründete der Diplom-Physiker die Full-Service Agentur für digitale Arbeitsplätze, die neben dem Hauptsitz in Hamburg mit Büros in Düsseldorf, Berlin, Wien und Zürich präsent ist.

HIRSCHTEC ist auf die ganzheitliche, schlüsselfertige Einführung von Social Intranets, Mitarbeiter-Apps und „Digital Workplace“-Lösungen spezialisiert. Die Agentur zählt laut BVDW-Ranking 2020 zu den 50 größten Digitalagenturen in Deutschland. Über 100 Mitarbeitende unterstützen Kunden wie Air Liquide, Flughafen Salzburg, FRoSTA, Siemens Gamesa, Ricola, Weleda und Wiener Städtische Versicherung.
www.hirschtec.eu


12:15 - 12:45 | Microsoft Teams: Der wichtige letzte Schritt vom Tool zum effektiven Arbeitswerkzeug

Durch die COVID-19 Krise ist die Zahl der in Homeoffice Arbeitenden stark gestiegen. In Nacht- und Nebelaktionen wurde Microsoft Teams eingeführt, um wieder schnell arbeitsfähig zu sein. Allerdings ist es mit einer der bloßen Installation einer solchen Software nicht getan. Nutzer werden schnell Mitglied in diversen Teams und laufen sehr oft in das gleiche Problem. Teams sind oft schwer auffindbar, da sie lediglich über einen Namen und eine Beschreibung verfügen. Das führt oft zu Chaos und Frustration.

Vor allem Nutzer, die in sehr vielen Teams Mitglied sind, verlieren schnell den Überblick. Das Auffinden des gerade aktuell benötigten Teams kann zu einem nicht unerheblichen Zeitfresser werden.

Die Lösung heißt Metadaten, diese erlauben eine gezielte Filterung und schnellerem Zugriff auf das richtige Team. Ob ein Team ein "Projektraum" ist oder ein "Kundenteam" und ob es zur Kategorie "XY" gehört, ist oft nur schwer zu erkennen. Dieser Vortrag zeigt die Möglichkeiten, die Metadaten bieten und wie sie mit Teams effizient genutzt werden können.

  • Vorstellung netmedia / Employee  Experience
  • Strukturierte Teams
  • Demo mit Hilfe eines Wizards

Referenten:

Jens Peters verfügt über langjährige Erfahrung in den Bereichen Software Engineering, Release Management, Online-Marketing und digitale Prozesse. Jens Peters ist Digital Workplace Enthusiast und hat seinen Focus auf State-of-the-Art Technologien.

Markus Mühlhaus verfügt über langjährige Erfahrung in den Bereichen Projektleitung, Interne Kommunikation und Business Development. Markus Mühlhaus lebt den Grundgedanken des Digital Workplace und kann diesen authentisch und greifbar vermitteln.

 

netmedia hilft Unternehmen beim Wandel der Arbeit im Zeitalter der digitalen Transformation.
Wir bieten Strategien, Change Management und technische Lösungen für erfolgreiche digitale Zusammenarbeit.
www.netmedia.de

 


Moderation

Oliver Lehnert ist Wissensmanager aus Leidenschaft. 

Als Herausgeber der Fachzeitschrift Wissensmanagement, Veranstalter großer Wissensmanagement-Kongresse im In- und Ausland und Leiter des Steinbeis-Beratungszentrums Wissensmanagement verfügt er über ein breites Erfahrungsspektrum zu den unterschiedlichsten Herausforderungen rund um die Ressource Wissen. Er hat die Sicherung wertvoller Wissenschätze bereits in zahlreichen Unternehmen aktiv begleitet und kann so neben der Methodenkompetenz auch wertvolle Tipps aus der Praxis vermitteln. 


Webconference?

  • Sie verfolgen online über den Browser den übertragenen Bildschirm der Referenten und hören die Tonübertragung
  • Sie können sich jederzeit aus und wieder einloggen
  • Wenn sich mehrere Personen in Ihrem Unternehmen für das Thema interessieren, können Sie es auch über einen Beamer im Meetingraum gemeinsam ansehen
  • Es wird keine Webcam bei Ihnen als Teilnehmer eingesetzt.
  • Ihre Fragen stellen Sie anonym schriftlich im Chat, Sie brauchen kein Mikrofon.

Unsere nächsten Webinare

19.11. | Eingangsrechnungen und Kundenbestellungen - Digital, automatisiert, effizient – innovative Lösungen

26.11. | Heterogene Systeme an MS Teams anbinden und Datensilos auflösen

01.12. | Text-Mining - Vorgehen und Ergebnisse für Dokumente mit KI


Anmeldung

Teilnahme

Die Teilnahme an dem Webinar "Webinar - Webconference: Collaboration - Workplace - Portale - Social Intranet" ist kostenlos möglich, wenn Sie bei der Anmeldung die letzte Checkbox zur Datenweitergabe aktivieren. Ohne diese Zustimmung erfolgt alternativ die kostenpflichtige Anmeldung.

Sie erhalten Ihre Logindaten nach Ihrer Anmeldung von gotowebinar. Sollten Sie keine Zugangsdaten erhalten, schauen Sie bitte in Ihren Spamordner nach.

Anmeldedaten


Angaben zur Person
Anrede*
Firmenangaben
Kontakt
Angebote
Möchten Sie ein kostenloses Exemplar des Fachmagazins „wissensmanagement“ erhalten?
Möchten Sie einen Newsletter von uns erhalten?


* Die mit einem Stern* gekennzeichneten Felder sind Pflicht-Felder.