Webinar
21.04.2020  08:55 -12:45 | Online an Ihrem PC oder Laptop

Webconference: Digital Learning & Onboarding


Die Einarbeitung ist ein entscheidender Faktor, wenn Mitarbeiter beispielsweise durch Jobwechsel, Vertretung im Krankheitsfall oder wegen Elternzeit eine neue Stelle antreten. Aufgrund steigenden Kostendrucks und fehlender Kapazitäten ist es wichtiger denn je, Mitarbeiter durch einen strukturierten Wissenstransfer effizient einsatzfähig zu machen. Dazu gehört ein effizientes Onboarding ebenso wie strategische Weiterbildungsmaßnahmen.

>> Anmeldung

Allgemein

Wann
21.04.2020 08:55-12:45
Anfahrt & Details
Online an Ihrem PC oder Laptop

Veranstalter

wissensmanagement - Das Magazin für Digitalisierung, Collaboration und Vernetzung
Postfach 1131
86344 Neusäß

Telefon: +49 (0)821 486852-90
E-Mail: service@wissensmanagement.net
Web: www.wissensmanagement.net

Programm

Das Programm befindet sich aktuell noch im Aufbau und wird fortwährend aktualisiert.

UhrzeitThema
08:55 – 09:00 UhrBegrüßung
09:00 – 09:45 UhrOnboarding-Prozesse erfolgreich gestalten
09:45 – 10:30 UhrBewerbermanagement und Onboarding – So digitalisieren Sie Ihren gesamten Einstellungsprozess
10:30 – 11:15 UhrKI in der Weiterbildung in Zeiten von Corona & warum traditionelle E-Learnings schon wieder outdated sind
11:15 – 11:45 UhrHow to? Wie kann ich das Wissen für das Onboarding der Nachfolger sichern?
11:45 – 12:15 UhrVortrag 5 noch frei
12:15 – 12:45 UhrVortrag 6 noch frei

Interessieren Sie sich als Referent für die noch freien Vorträge? Wenden Sie sich an Wolfgang Scharf unter scharf@wissensmanagement.net


09:00 - 09:45 Onboarding-Prozesse erfolgreich gestalten - welche Methoden und Maßnahmen sind geeignet?

Der stetige Wechsel zu neuen IT-Systemen sowie die dynamische Weiterentwicklung von Funktionen innerhalb dieser stellt für jeden Mitarbeiter aber auch für den reibungslosen Geschäftsbetrieb eine enorme Hürde dar. Doch bereits mit einer nachhaltigen Onboardingzeit kann sich der Arbeitgeber positiv und motivierend zeigen, um den Mitarbeiter schnell in eine aktive Rolle zu versetzen und ihm Freude an den Aufgaben sowie das Gefühl von Produktivität zu vermitteln. Darüber hinaus wird im Interesse des Unternehmens aber auch im Sinne der Zusammenarbeit mit den Kollegen und Abteilungen die Einarbeitungszeit reduziert und damit eine schnelle Produktivität sichergestellt

Doch wie lassen sich derartige Onboarding-Prozesse erfolgreich meistern?

Die Referentin  stellt eine praxisorientierte Vorgehensweise vor, die auf die drei zentralen Säulen „Befähigung“, „Kommunikation“ und „Begleitung“ baut. Anhand konkreter Praxisbeispiele lernen Sie verschiedene Methoden und Maßnahmen kennen, die als individueller Mix kombiniert die Einarbeitung neuer Mitarbeiter unterstützt und nachhaltig fördert.

•    Herausforderungen von unternehmerischen Onboarding-Prozessen
•    Was gehört zu einer effizienten und nachhaltigen Einarbeitung dazu?
•    Vorstellung von / Einblick in praxiserprobte(n) Methoden und Maßnahmen, die das Onboarding fördern (mit Fokus auf Microsoft Office 365)

Referentin:

Alexandra Kunze unterstützt Unternehmen bei der nachhaltigen Einführung neuer Technologien. Dabei berät, konzipiert und realisiert sie Maßnahmen im Bereich der Adoption und des Change Managements.

Die GIS AG gestaltet mit Ihnen nachhaltige Lösungen für zukunftsträchtige, wirksame Kommunikation. Seit fast 25 Jahren entwickeln sie innovative Lösungen rund um den digitalen Arbeitsplatz. Heute vertrauen zahlreiche Großkonzerne sowie der gehobene Mittelstand auf die Lösungs- und Beratungskompetenz in den Bereichen Digital Workplace, In- und Extranet, Social Collaboration und deren Einführung & Begleitung. Die GIS AG ist davon überzeugt, dass der Mensch als Treiber der Digitalisierung im Mittelpunkt stehen muss. Dies schafft man am besten, indem man den traditionellen Arbeitsplatz mit den Vorteilen der modernen Technologie verbindet.

www.gis-ag.com


09:45 - 10:30 Bewerbermanagement und Onboarding – So digitalisieren Sie Ihren gesamten Einstellungsprozess

In diesem Webinar erfahren Sie, wie Sie Talent-Pool, Bewerberinformationen, individuelle Onboarding-Checklisten und Aufgabenverwaltung in einem Tool vereinen.

Digitale Bewerber-Datenbank und softwareunterstütztes Onboarding: Digitalisieren Sie Ihren gesamten Einstellungsprozess und geben sie ihm eine klare Struktur! Besonders in Zeiten des Fachkräftemangels ist ein schneller Bewerbungsprozess und ein gut aufgestellter Talent-Pool ein wertvolles Recruiting-Instrument. Auch das Onboarding spielt eine entscheidende Rolle: Eine gute Mitarbeitereinführung sorgt dafür, dass sich neue Kollegen im Team wohl fühlen und schneller die erwartete Leistung bringen.

Ihr Einstellungsprozess braucht digitale Unterstützung? Gerne informieren wir Sie in diesem Webinar über Lösungen.

  • Bewerberdaten und -unterlagen zentral in einem System speichern und durch individuelle Zugriffsrechte schützen
  • Informationsflüsse automatisch steuern und alle involvierten Personen anstoßen
  • Aufgaben direkt im System erstellen und Verantwortlichen zuweisen
  • Durchlaufzeiten von Bewerbungen verkürzen und den Onboarding-Prozess deutlich vereinfachen

Referent:

Lars Exeler ist Experte für Interaktive Managementsysteme. Seit 2015 ist er bei der Modell Aachen GmbH als Managementberater beschäftigt und befähigt Organisationen zu einer gelebten Wissenskultur.

Seit 2009 steht die Modell Aachen GmbH für Interaktive Managementsysteme auf Basis der kollaborativen Managementsoftware Q.wiki: Prozess-, Qualitäts- und Wissensmanagement sind in einem zentralen System vereint, in das jeder Mitarbeiter Erfahrungswerte dezentral und in Echtzeit einbringt. Das rund 40-köpfige Team befähigt Organisationen jeder Größe und Branche mit Beratungs-, Umsetzungs- und IT-Kompetenz zu partizipativer Führung sowie einer gelebten Wissenskultur.

www.modell-aachen.de


10:30 - 11:15 KI in der Weiterbildung in Zeiten von Corona & warum traditionelle E-Learnings schon wieder outdated sind

Area9 Lyceum bietet mit der ersten 4-dimensionalen adaptiven Lernplattform der Welt personalisiertes Lernen auf höchstem Niveau und ermöglicht so effektives Lernen, indem Lerninhalte automatisiert auf die individuellen Bedürfnisse jedes Einzelnen angepasst werden.

Neue adaptive Lernplattformen nutzen kognitive Neurowissenschaften und Künstliche Intelligenz, um auch online eine individuell maßgeschneiderte optimale Lernerfahrung zu ermöglichen - durch eine automatische individuelle Anpassung des Lernpfades auf jeden einzelnen Lernenden in Echtzeit. So werden Wissenslücken verlässlich aufgedeckt und geschlossen, Weiterbildungszeiten halbiert und eine optimale Leistungsfähigkeit und Motivation jedes Einzelnen garantiert. Was bedeutet das besonders in Zeiten von Corona und welche Auswirkungen hat das auf das Lernen?

  • Einblicke in adaptives Lernen, das hochpersonalisiertes Lernen auf allen Ebenen ermöglicht
  • Vorstellung von Tools, mit denen Sie digitale Inhalte erstellen, kuratieren und bereitstellen können.
  • Einblicke, die über alles hinausgehen, was Ihr LMS mit Hilfe von datenreichen Analysen bieten kann.

Referent:

Andreas Kambach besitzt über 25 Jahre Erfahrung im Trainingsbereich. Bei Area9 ist er als Geschäftsführer der Area9 Lyceum GmbH mit Sitz in Leipzig tätig.

Mit der weltweit ersten vierdimensionalen Lernplattform Area9 Rhapsode™ baut Area9 Lyceum Fähigkeiten und Kompetenzen des 21. Jahrhunderts auf. Basierend auf mehr als 20 Jahren Forschung zu menschlichen Faktoren und Kognition bietet unsere KI-basierte Plattform wirklich personalisiertes Lernen in großem Maßstab. Halbieren Sie die Trainingszeit, garantieren Sie Leistungsfähigkeit und erwirken Sie nachhaltige Auswirkungen auf Karriere und Geschäftsergebnisse Ihres Unternehmens!

www.area9lyceum.de


11:15 - 11:45 How to? Wie kann ich das Wissen für das Onboarding der Nachfolger sichern?

In diesem Webinar erfahren Sie,  welche Grundlagen Sie legen können um die „Neuen“ besser und wertschätzender einzuarbeiten.

Onboarding? Nein wir gehen einen Schritt zurück.
Die Kündigung liegt vor, der Ruhestand oder interne Wechsel steht an. Die Position soll neu besetzt werden. Der/die Mitarbeiter*In hat über die Zeit einen großen Erfahrungsschatz aufgebaut und ist wertvoll für das Unternehmen und ist ein kritischer Wissensträger. Ein Nachfolger oder die Nachfolgerin wird wohl nicht rechtzeitig eingestellt sein, so daß ein Übergabe nicht stattfinden wird.

Wie kann das relevantes Wissen gesichert werden?
Wie kann der Onboarding-Prozess optimal unterstüzt werden?

Bis zu 80% des nicht dokumentierten Erfahrungs- und Beziehungswissen des wechselnden Mitarbeiters kann strukturiert dokumentiert werden. Wir zeigen, wie Erfahrungswissen der kritischen Wissensträger*Innen gesichert werden kann. Sie erweitern mit der Dokumentation das Unternehmenswissen und können die Einarbeitung bei hoher Wertschätzung für den Nachfolger verkürzen.

Das Webinar gibt Antworten auf folgende Fragen:

  • Welches Wissen kann gesichert werden?
  • Für wen ist dieses Vorgehen relevant?
  • Wieviel Aufwand muss ich investieren?
  • Was ist das Ergebnis und der Vorteil für Nachfolger?

Referent:

Matthias Scharpe
Projektleiter Wissensmanagement

Das Steinbeis-Beratungszentrum Wissensmanagement fokussiert auf den effizienten Umgang mit der immer wichtiger werdenden Ressource Wissen. Schwerpunktthemen des Zentrums sind Beratung bei der Einführung von Knowledge Management, Durchführung von Wissenssicherungen, Softwareauswahl für Collaboration und Digital Workplace, Enterprise Search oder auch Enterprise 2.0. Als Steinbeis-Beratungszentrum Wissensmanagement gehören wir zu einem weltweiten Verbund von rund 1.100 Transferunternehmen mit etwa 6.000 Experten. Dabei steht Steinbeis seit über 30 Jahren für erfolgreichen Wissens- und Technologietransfer. Wir sind Problemlöser und Dienstleister rund um das Thema Wissensmanagement.

www.wissensmanagement-beratung.com


11:45 - 12:15 Vortrag 5 noch frei


12:15 - 12:45 Vortrag 6 noch frei


Moderation

Oliver Lehnert ist Wissensmanager aus Leidenschaft. 

Als Herausgeber der Fachzeitschrift Wissensmanagement, Veranstalter großer Wissensmanagement-Kongresse im In- und Ausland und Leiter des Steinbeis-Beratungszentrums Wissensmanagement verfügt er über ein breites Erfahrungsspektrum zu den unterschiedlichsten Herausforderungen rund um die Ressource Wissen. Er hat die Sicherung wertvoller Wissenschätze bereits in zahlreichen Unternehmen aktiv begleitet und kann so neben der Methodenkompetenz auch wertvolle Tipps aus der Praxis vermitteln. 


Webconference?

  • Sie verfolgen online über den Browser den übertragenen Bildschirm der Referenten und hören die Tonübertragung
  • Sie können sich jederzeit aus und wieder einloggen
  • Wenn sich mehrere Personen in Ihrem Unternehmen für das Thema interessieren, können Sie es auch über einen Beamer im Meetingraum gemeinsam ansehen
  • Es wird keine Webcam bei Ihnen als Teilnehmer eingesetzt.
  • Ihre Fragen stellen Sie anonym schriftlich im Chat, Sie brauchen kein Mikrofon.

Unsere nächsten Webinare

23.04. | Office 365 & SharePoint Apps - Schnelle Erweiterungen für Ihr Intranet

28.04. | Office 365 richtig nutzen: Entfesseln Sie die Potenziale des Modern Workplace

30.04. | Audits und Zertifizierungen – Digital und wirksam vorbereiten, durchführen und nachbereiten


Anmeldung

Teilnahme

Die Teilnahme an dem Webinar "Webinar - Webconference: Digital Learning & Onboarding" ist kostenlos möglich, wenn Sie bei der Anmeldung die letzte Checkbox zur Datenweitergabe aktivieren. Ohne diese Zustimmung erfolgt alternativ die kostenpflichtige Anmeldung.

Sie erhalten Ihre Logindaten nach Ihrer Anmeldung von gotowebinar. Sollten Sie keine Zugangsdaten erhalten, schauen Sie bitte in Ihren Spamordner nach.

Anmeldedaten


Angaben zur Person
Anrede*
Firmenangaben
Kontakt
Angebote
Möchten Sie ein kostenloses Exemplar des Fachmagazins „wissensmanagement“ erhalten?
Möchten Sie einen Newsletter von uns erhalten?


* Die mit einem Stern* gekennzeichneten Felder sind Pflicht-Felder.