Online-Konferenz
06.04.2017  09:00 -15:15 | online an Ihrem PC oder Laptop

Webconference: Arbeiten 4.0: Auf dem Weg zum Digital Workplace


Zusammenarbeit findet heute überwiegend in verteilten Teams statt. Collaboration steht daher im Mittelpunkt des Digital Workplace, bei dem wechselnde Projektpartner orts- und zeitunabhängig auf ein- und dieselbe Wissensbasis zugreifen können. Um die entsprechenden Voraussetzung für das Arbeiten 4.0 zu schaffen, sind Unternehmen gefordert, zentrale Insellösungen in einem Wissenscockpit zusammenzuführen und so einen einheitlichen Zugriff zu gewähren. Neben den technischen Voraussetzungen bedarf es aber auch kultureller Veränderungen. Diese reichen von der flexiblen Arbeitszeitgestaltung über eine Kommunikation auf Augenhöhe bis hin zu agilen Führungskonzepten.

>> Anmeldung

Allgemein

Wann
06.04.2017 09:00-15:15
Anfahrt & Details
online an Ihrem PC oder Laptop

Veranstalter

wissensmanagement - Das Magazin für Digitalisierung, Collaboration und Vernetzung
Alfred-Nobel-Str. 9
86156 Augsburg

Telefon: +49 (0)821 650582-50
E-Mail: service@wissensmanagement.net
Web: www.wissensmanagement.net

 

09:00 - 09:10 Uhr Begrüßung

09:10 - 09:55 Uhr Keynote: Die Digitalisierung des Arbeitslebens und ihre Folgen für das Arbeitsrecht

10:00 - 10:45 Uhr Digital Workplace unboxed: Ein Blick hinter die Kulissen.

10:50 - 11:35 Uhr Digital Workplace - Die Freiheit zu arbeiten, wo und wann Sie wollen

11:40 - 12:25 Uhr Vier Erfolgsfaktoren für verändertes Arbeiten mit einem Digital Workplace

12:30 - 13:15 Uhr ongoing learning experience – Wenn Social Collaboration und Corporate Learning aufeinander treffen

13:20 - 14:25 Uhr n.n Vortrag

 



Programm:

09:00 - 09:10 Uhr Begrüßung

09:10 - 09:55 Uhr Keynote: Die Digitalisierung des Arbeitslebens und ihre Folgen für das Arbeitsrecht

Die Sozialpartner und der Gesetzgeber werden Fragen nach dem Schutzbedürfnis von Arbeitnehmern, Flexibilität des Arbeitens, Datenschutz etc. im digitalen Zeitalter intensiver denn je diskutieren. Die Leitbilder und Anknüpfungspunkte des deutschen Arbeitsrechts wie Betrieb, Arbeitnehmer und Arbeitgeber drohen durch die Digitalisierung obsolet zu werden.

Mit dem Wandel der Arbeitswelt ergeben sich zahlreiche weitere rechtliche Fragestellungen. Teilweise müssen fest verankerte Prinzipen in Frage gestellt werden und viele gesetzliche Rahmenvorschriften müssen angepasst werden. Doch bis eine solche Anpassung vorgenommen wird, geht es darum, die Flexibilisierungsinteressen anhand der jetzigen Vorschriften umzusetzen.

Das Weißbuch des BMAS („Arbeiten 4.0“) beschreibt zwar viele Aspekte der moder-nen Arbeitswelt richtig, zeigt aber nur begrenzt Lösungsmöglichkeiten auf.

Referentin: Dr. Gerlind Wisskirchen, Rechtsanwältin/Partnerin, Fachanwältin für Arbeitsrecht, CMS Hasche Sigle PartG v RA u StB mbB

Frau Dr. Gerlind Wisskirchen ist regelmäßig Moderatorin und Vortragende bei nationalen und internationalen Konferenzen zu Rechtsfragen des internationalen HR-Managements und zu Fragen des grenzüberschreitenden Arbeitsrechts, wie z.B. bei der International Bar Association, der American Bar Association und dem American Employment Law Council.

10:00 - 10:45 Uhr Digital Workplace unboxed: Ein Blick hinter die Kulissen.

Durch die Kombination der Trends, der IT- Strategie, der Lösungen und dem Thema Adoption bietet Ihnen dieser Vortrag einen umfassenden Überblick, der die Zusammenhänge aufzeigt und Ihnen neue Impulse für die Umsetzung Ihrer Digital Workplace Initiativen gibt.

  • Trends des Digital Workplace
  • IT Strategie für den Digital Workplace
  • Ökosysteme und Lösungen für den Digital Workplace
  • Adoption

Zu Hause, unterwegs oder am Arbeitsplatz - täglich begegnen uns digitale Neuerungen, welche uns den Alltag erleichtern. In diesem Zusammenhang ist die Digitalisierung des Arbeitsplatzes unumgänglich geworden und stellt für Unternehmen einen wichtigen Faktor zur Sicherung von Wettbewerbserfolgen dar. Damit einher gehen Veränderungen von Strukturen und Prozessen, welche nicht nur die IT-Abteilung vor neue Herausforderungen stellt. Der Vortrag stellt die Trends des Digital Workplaces vor, zeigt auf wie man die IT Strategie zum Aufbau gestalten kann und welche Ökosysteme und Lösungen einen Digital Workplace lebendig werden lassen. Damit erhalten Sie einen aktuellen Überblick zum Thema Collaboration und Digital Workplace und neue Impulse für Ihre Entscheidungen in diesem Jahr.

Referent: Tino Schmidt, Bereichsleiter Digital Workplace, Communardo

Tino Schmidt ist Bereichsleiter für Digital Workplace bei der Communardo Software GmbH und beschäftigt sich seit 2004 mit den Themen Intranet, Enterprise 2.0, Social Business und Digital Workplace.

 

Wir sind Spezialist für interne Kommunikationslösungen, Wissensmanagement und Social Collaboration. Wir setzen mit Ihnen die digitale Transformation zum vernetzten Unternehmen um und realisieren produktive Applikationen für den digitalen Arbeitsplatz. Dabei unterstützen wir Sie bei der Auswahl der richtigen Software, erarbeiten Einführungsstrategien zum Change Management, realisieren die technologische Integration und passen die Lösungen, unter anderem durch die Eigenentwicklung von Add-ons und Apps, genau Ihren individuellen Bedürfnissen an.

www.communardo.de

 

10:50 - 11:35 Uhr Digital Workplace - Die Freiheit zu arbeiten, wo und wann Sie wollen

Der Digital Workplace ist eine zentrale Arbeitsumgebung, auf die Mitarbeiter von jedem Ort und zu jeder Zeit zugreifen können. Ob im Zug, im Home-Office oder am Strand. Alle Daten befinden sich an einer Stelle und sind schnell und einfach zugänglich. Ihre Mitarbeiter sind selbstbestimmter, freier und damit effizient. Entdecken auch Sie den Digital Workplace für Ihr Unternehmen. Doch wie genau lässt sich dies umsetzen?

Mit Intrexx haben Sie eine flexible Arbeits- und Wissensplattform für Ihr Unternehmen. Nach dem Bausteinprinzip kombinieren Sie die Funktionen nach Ihren Bedürfnissen. Bringen Sie Menschen und Daten zentral zusammen. Aus verschiedenen Standorten und Abteilungen. Aus verschiedenen Software-Systemen. Digitalisieren Sie Ihre Abläufe. Automatisieren Sie wiederkehrende Abläufe.
Eine konkrete Vorstellung des Digital Workpalces erhalten Sie am Beispiel der Confiserie Sprüngli AG.

  • Was kennzeichnet einen Digital Workplace?
  • Welche Bestandteile führen zum Digital Workplace?
  • Wie kann der heutige Digital Workplace konkret aussehen?
  • Praxisbeispiel: Confiserie Sprüngli AG

Referent: Hartmut Hanke; PreSales Consulting, United Planet

Hartmut Hanke ist Informatiker und arbeitet seit 2011 als PreSales Consultant bei United Planet. Er ist Experte im Bereich Enterprise Portale und legt dabei den Fokus auf die strategische Nutzung von Portal-Technologien zur Prozessoptimierung und zur Gewinnung nachhaltiger Wettbewerbsvorteile für mittelständische Unternehmen.

 

United Planet gehört zu den Trendsettern im Bereich Enterprise Social Networks und Digital Workplace. Mit der innovativen Portalsoftware Intrexx sind wir einer der führenden Anbieter von intelligenten Unternehmensplattformen. Schon über 4.800 Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen setzen unsere Software zur Digitalisierung ihrer Kommunikation und Geschäftsprozesse ein. Die Möglichkeiten sind dabei vielfältig: vom klassischen Intranet über Social Collaboration bis hin zur digitalen Arbeitsplattformen.
www.intrexx.com

 

11:40 - 12:25 Uhr Vier Erfolgsfaktoren für verändertes Arbeiten mit einem Digital Workplace

Der Vortrag bietet ein Gerüst für Digital- Workplace-Projekte und konkrete Tipps, die man bei der Umsetzung oder dem Ausbau eines Digital Workplaces in der Praxis anwenden kann.

  • Features: Welche sind "Must Haves" für einen erfolgreichen Digital Workplace?
  • User Experience: Wie bekommt man einen Digital Workplace mit guter UX?
  • Kommunikation: Warum ist sie für Digital Workplaces besonders wichtig und wie setzt man sie um?
  • Vorgehensweise: Was ist für Digital-Workplace-Projekte zu beachten?

Wirklichen Mehrwert bringt ein Digital Workplace, wenn Mitarbeiter dadurch besser arbeiten. Ob dies erreicht wird, hängt von diversen Faktoren ab. Der Vortrag stellt einige davon vor und erklärt, wie man sie beeinflussen kann.

Referent: Marian Möhren, Leiter Digital Workplace, kernpunkt, Agentur für eine digitale Welt

Marian Möhren leitet bei kernpunkt den Geschäftsbereich "Digital Workplaces". Er ist Spezialist für Intranet-, Collaboration- und Digital-Workplace-Projekte und hat langjährige Erfahrung mit verschiedensten Kunden.

 

Wir sind mit unserem Geschäftsbereich „Digital Workplaces“ Experten für Intranets, Collaboration-Lösungen und Digital Workplaces.
Wir schaffen digitale Plattformen, die Mitarbeitern und Unternehmen echten Mehrwert liefern. Wir glauben an die Vorteile digitaler Kommunikation und Zusammenarbeit und helfen unseren Kunden, aus den vielfältigen Möglichkeiten im Bereich Intranets/Digital Workplaces die zu ihrer Situation passenden Lösungen zu finden und einzuführen. Die Zusammenarbeit und der Austausch mit unseren Kunden auf Augenhöhe ist uns dabei besonders wichtig.
www.kernpunkt.de

 

12:30 - 13:15 Uhr ongoing learning experience – Wenn Social Collaboration und Corporate Learning aufeinander treffen

In diesem Vortrag veranschaulichen wir eine mögliche Integration eines „social“ Intranets mit einem Corporate Learning Angebot, welches Lernprozesse nicht auslagert, sondern ideal in den Arbeitsalltag integriert.

  • Social Collaboration und Wissensmanagement – Welche Möglichkeiten bietet die Praxis?
  • Learning 4.0 – Wie wird aus E-Learning eigentlich „Social Learning“?
  • Ongoing Learning Experience – Wie integrieren wir Lernprozesse ideal in den Arbeitsalltag?
  • Umsetzung – Wie könnte die Integration von Social Collaboration und Corporate Learning konkret aussehen?

Wie können wir Lernprozesse in Organisationen ideal in den Arbeitsalltag integrieren? Wie können wir sicherstellen, dass Wissen nicht bei einzelnen Personen verortet bleibt, sondern die kollektiven Fähigkeiten aller MitarbeiterInnen dazu genutzt werden, die gemeinsamen Ziele zu erreichen? Wir möchten Ihnen gerne zeigen, wie Sie durch Kombination eines Social Collaboration Tools und eines Blended Learning Angebots ein effektives, nachhaltiges Wissensmanagement für Ihr Unternehmen aufsetzen können.

Referentin: Kerstin Schachinger, Beraterin für Social Collaboration and Learning Management, Pokeshot GmbH

Kerstin Schachinger ist Beraterin für Social Collaboration und Lernmanagement bei der Pokeshot GmbH. Sie ist Expertin für Trainingsgestaltung mit Fokus auf Online-Trainings und beschäftigt sich mit informellem, kollaborativem Lernen und Wissensmanagement.


 

Die Pokeshot GmbH ist ein weltweit agierendes, innovatives Software- und Beratungsunternehmen aus Berlin. Wir schaffen maßgeschneiderte Lösungen in den Bereichen Professional Services und Produktentwicklung im Social Business, um den Nutzen von Software im Unternehmen zu verbessern.
www.pokeshot.com

13:20 - 14:25 Uhr n.n Vortrag

 


 

Moderator

Oliver Lehnert

Herausgeber der Fachzeitschrift Wissensmanagement


 

Laden Sie sich hier die Kalenderdatei herunter, um den Termin zu blocken.  Zusätzlich werden Sie eine Woche vorher erinnert, um das vollständige Programm einzusehen und sich anzumelden.


Anmeldung

Teilnahme

Die Teilnahme an "Online-Konferenz - Webconference: Arbeiten 4.0: Auf dem Weg zum Digital Workplace" ist für Sie kostenlos.

Anmeldedaten


Angaben zur Person
Anrede*
Firmenangaben
Anschrift
Kontakt
Angebote
Möchten Sie ein kostenloses Exemplar des Fachmagazins „wissensmanagement“ erhalten?
Dürfen wir Ihnen Informationen zu weiteren Seminaren, Kongressen und Veranstaltungen aus dem Fachbereich „Wissensmanagement“ zukommen lassen?
Möchten Sie einen Newsletter von uns erhalten?

Was tun, wenn mal was dazwischen kommt?

Wir freuen uns, dass Sie an unserer Veranstaltung verbindlich teilnehmen möchten. Wir bieten Ihnen interessante Vorträge, ein spannendes Netzwerk mit Gleichgesinnten und die Chance niveauvolle Kontakte zu knüpfen.

Die Treffen sind für uns mit einem hohen Aufwand verbunden, den wir gerne für Sie investieren.
In der Hektik des Alltags kann es immer einmal passieren, dass ein Termin dazwischen kommt und Sie trotz Anmeldung nicht an der Veranstaltung teilnehmen können. In diesem Fall bitten wir Sie höflichst, uns im Interesse aller Teilnehmer möglichst zeitnah davon in Kenntnis zu setzen, jedoch spätestens 24 Stunden vor Beginn der Veranstaltung.

Nur so können wir dauerhaft kostenfreie Netzwerk-Treffen garantieren!

Wir danken Ihnen herzlich für Ihr Verständnis und freuen uns auf eine spannende Veranstaltung.

Datenschutzhinweis

Personenbezogene Daten werden von uns nur dann und nur in dem Umfang erhoben, wie Sie sie uns freiwillig selbst zur Verfügung stellen, wie z.B. in Eingabemasken. Der Verarbeitung oder Nutzung dieser Daten durch wissensmanagement zu Werbezwecken können Sie uns gegenüber jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen:
Büro für Medien Oliver Lehnert e.K. – Zeitschrift wissensmanagement,
Postfach 1131, 86344 Neusäß, Fax: 0821 486852-93,
E-Mail: werbewiderspruch@wissensmanagement.net.



* Die mit einem Stern* gekennzeichneten Felder sind Pflicht-Felder.

Unsere Empfehlungen