Seminar
08.05.2018 | Stuttgart

Crashkurs Wissensmanagement


Wissensmanagement ist in aller Munde. Doch wie setzt man Wissensmanagement-Tools im Unternehmen konkret ein? Und in welchen Bereichen ist das überhaupt sinnvoll? Im Crashkurs Wissensmanagement bekommen Sie das Handwerkszeug rund um die Ressource Wissen an die Hand. Sie erhalten Tipps, wie Sie ein Wissensmanagement-Projekt konzipieren und welche Werkzeuge sich zur Umsetzung eignen. Zudem erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Wissensmanagement aktuellen Herausforderungen, wie dem demografischen Wandel, dem Fachkräftemangel und dem drohenden Verlust von Erfahrungswissen, begegnen.

>> Anmeldung

Allgemein

Wann
08.05.2018
Anfahrt & Details
Stuttgart

Veranstalter

wissensmanagement - Das Magazin für Führungskräfte
Postfach 1131
86344 Neusäß

Telefon: +49 (0)821 486852-90
E-Mail: service@remove-this.wissensmanagement.net
Web: www.wissensmanagement.net

Das Seminar zeigt einen Leitfaden für die Herangehensweise zur Einführung von Wissensmanagement auf. Zuerst wird der Begriff „Wissen“ und die verschiedenen Wissensarten wie implizites und explizites Wissen definiert und die wichtigsten Wissensaktivitäten Wissen erwerben, verteilen, nutzen und speichern vorgestellt. Es werden die Aufgaben des Wissensmanagement unter Berücksichtigung von Mensch, Organisation und Technik behandelt. Anschließend wird eine Methode vorgestellt, wie ein richtiges Tool zur Wissenssicherung unter Berücksichtigung der Herausforderungen im Unternehmen ausgewählt wird und was die einzelnen Erfolgsfaktoren sind.

Programm


10:00 Uhr

Begrüßung

  • Kurze Vorstellungsrunde
  • Klären der Erwartungshaltung

10:45 Uhr

Definition des Begriffs „Wissen“

  • Was „Wissen“ ist
  • Wissensarten: der Unterschied zwischen expliziten und impliziten Wissen
  • Wo Wissen im Unternehmen zu finden ist
  • Ob man „Wissen“ managen kann
  • Was die Wissensaktivitäten sind: Wissen erwerben, verteilen, nutzen, speichern

11:30 Uhr

Kaffeepause

11:45 Uhr

Aufgaben des Wissensmanagements – Erfolgsfaktor Mensch, Organisation, Technik

  • Chancen und Herausforderungen des Wissensmanagement im Unternehmen
  • Der Mensch als Wissensträger
  • Verankerung des Wissensmanagement in die Organisation und deren Prozesse
  • Unterstützung der Informationstechnologie

13:00 Uhr

Mittagspause

14:00 Uhr

Aufstellen eines Wissensmanagement-Konzepts: Schritt-für-Schritt Teil 1

  • Identifikation der Wissensfelder: welches Wissen für das Geschäftsfeld relevant ist, wo die Schlüsselpersonen zu finden sind
  • Analyse: welches Wissen  wo erzeugt wird und was im Unternehmen bereits genutzt wird
  • Vorstellung von Analysemethoden: Prozessanalyse über Schlüsselfaktoren Markt, Produkt, Kunden, Mitarbeiterbefragung

15:15 Uhr

Kaffeepause

15:30 Uhr

Aufstellen eines Wissensmanagement-Konzepts: Schritt-für-Schritt Teil 2

  • Auswahl des richtigen Wissenswerkzeugs: Kodifizierungs- versus Personalisierungsstrategie, Vorstellung von Praxistools wie Expertendatenbank, Wiki, Lessons Learned, Expert Debriefing, Community of Practice
  • Auswahl und Bewertung von passenden Tools für die verschiedenen Herausforderungen, Priorisierung der Tools mittels einer Prioritätenmatrix

16:45 Uhr

Erfolgsfaktoren des Wissensmanagements

  • Erfolgsfaktor Motivation
  • Erfolgsfaktor Managementunterstützung
  • Erfolgsfaktor Strategische Einbindung
  • Erfolgsfaktor Erfolgsmessung

17:15 Uhr

Abgleich der Erwartungen, offene Punkte, Diskussion

17:45 Uhr

Ende der Veranstaltung

 

Teilnahmegebühr: 890 Euro zzgl. MwSt.


Ihr Referent

Oliver Lehnert

Oliver Lehnert ist Wissensmanager aus Leidenschaft. Als Herausgeber der Fachzeitschrift Wissensmanagement und Veranstalter großer Wissensmanagement-Kongresse im In- und Ausland verfügt er über ein breites Erfahrungsspektrum zu den unterschiedlichsten Herausforderungen rund um die Ressource Wissen. Er hat die Sicherung wertvoller Wissenschätze bereits in zahlreichen Unternehmen aktiv begleitet und kann so neben der Methodenkompetenz auch wertvolle Tipps aus der Praxis vermitteln.


Zurück

Anmeldung

Teilnahmegebühr

Die Teilnahmegebühr an "Seminar - Crashkurs Wissensmanagement" beträgt 890,00€ zzgl. Mwst. Nach Anmeldungseingang erhalten Sie umgehend eine Bestätigung und eine Rechnung.

Anmeldedaten


Angaben zur Person
Anrede*
Firmenangaben
Anschrift
Kontakt
Angebote
Möchten Sie ein kostenloses Exemplar des Fachmagazins „wissensmanagement“ erhalten?
Dürfen wir Ihnen Informationen zu weiteren Seminaren, Kongressen und Veranstaltungen aus dem Fachbereich „Wissensmanagement“ zukommen lassen?
Möchten Sie einen Newsletter von uns erhalten?
Rabatt

Abonnentenrabatt

Abonnenten der Zeitschrift wissensmanagement erhalten 100 Euro Rabatt auf den Teilnahmepreis.

Gruppenrabatt

Nehmen mehr als zwei Personen desselben Unternehmens teil, bieten wir ab dem dritten Teilnehmer 10 % Rabatt.

Namen weiterer Teilnehmer:

Stornierung

Bis zu zwei Wochen vor Veranstaltungstermin können Sie kostenfrei schriftlich stornieren. Danach oder bei Nichtteilnahme berechnen wir die gesamte Gebühr. Eine Vertretung des angemeldeten Teilnehmers ist selbstverständlich möglich. Der Veranstalter behält sich vor, das Seminar eine Woche vor Beginn zu stornieren.

Datenschutzhinweis

Personenbezogene Daten werden von uns nur dann und nur in dem Umfang erhoben, wie Sie sie uns freiwillig selbst zur Verfügung stellen, wie z.B. in Eingabemasken. Der Verarbeitung oder Nutzung dieser Daten durch wissensmanagement zu Werbezwecken können Sie uns gegenüber jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen:
Büro für Medien Oliver Lehnert e.K. – Zeitschrift wissensmanagement,
Postfach 1131, 86344 Neusäß, Fax: 0821 486852-93,
E-Mail: werbewiderspruch@wissensmanagement.net.

Haftung und Allgemeines

Der Veranstalter behält sich das Recht vor, die im Seminarprogramm angebotenen Veranstaltungen bei zu geringer Nachfrage, Unterbelegung, Ausfall des Dozenten oder aus anderen Gründen, die nicht vom Veranstalter zu vertreten sind, auch nach erfolgter Teilnahmebestätigung, jedoch spätestens zwei Wochen vor Seminarbeginn, zu verschieben oder abzusagen. Die betroffenen Teilnehmer werden umgehend informiert, der Veranstalter wird sich jedoch im Falle von Absagen bemühen, Ersatztermine anzubieten. Darüber hinaus gehende Ansprüche des Auftraggebers bestehen nicht. Programmergänzungen aus aktuellem Anlass behalten wir uns vor. Eventuelle Termin- und Ortsverschiebungen geben wir Ihnen rechtzeitig bekannt.

Hinweis*


* Die mit einem Stern* gekennzeichneten Felder sind Pflicht-Felder.