Roadshow
30.11.2017  09:30 -13:00 | Microsoft Köln

So gelingen Workplace Design und Digitalisierung mit Office 365 und SAP - am Beispiel Koelnmesse


Bei diesem Treffen steht die Umsetzung des digital Workplace an Hand des Praxisbeispiels der Kölnmesse im Mittelpunkt.

>> Anmeldung

Allgemein

Wann
30.11.2017 09:30-13:00
Veranstaltungsort
Microsoft Köln
Website
Straße
Holzmarkt 2
PLZ/Ort
50670 Köln
Anfahrt & Details

Veranstalter


Das Fachmagazin wissensmanagement und Convista laden Sie recht herzlich zu diesem Netzwerktreffen in Köln ein. Die Teilnahme ist kostenfrei. Dieses Treffen sowie sämtliche weitere Netzwerk-Treffen in Deutschland, Österreich und der Schweiz richten sich an Unternehmensvertreter. Anbieter von Software und Beratungsdienstleistungen können nicht teilnehmen.

1. Vortrag

Rollen und Aufgabenschwerpunkte in der digitalen Welt

Die Grundidee eines einheitlichen Arbeitsplatzes für alle Mitarbeiter hat ausgedient! Die Diskussion um die „Zukunft der Arbeit“ macht deutlich, wie wichtig es ist, sich nicht nur auf die technischen Möglichkeiten der Digitalisierung zu fokussieren, sondern auch die Menschen im Unternehmen in ihren verschiedenen Rollen und Aufgabenschwerpunkten zu kennen. Für den dauerhaften Unternehmenserfolg, die Motivation und das Wohlbefinden der Mitarbeiter ist eine unternehmensspezifische Differenzierung in verschiedene Grundtypen von (digitalen) Arbeitsplätzen von zentraler Bedeutung.
Der Vortrag zeigt die diesbezüglich relevanten Unterscheidungsdimensionen auf und stellt die fünf Grundtypen der modernen Wissensarbeit vor. Welche Tätigkeiten fallen weg, welche kommen neu hinzu, respektive gewinnen deutlich an Bedeutung? Ergänzend dazu werden die jeweils passenden IT-Ausstattungen exemplarisch vorgestellt.

•    Die Welt im Wandel
•    Megatrends mit Einfluss auf die Zukunft der Arbeit
•    Veränderte Rollen durch die Digitalisierung 
•    Moderne Wissensarbeit
•    Ausgestaltung des Digital Workplace

In diesem Vortrag erfahren Sie wie durch enge Zusammenarbeit von IT und HRM erfolgreiches "workplace design" in der neuen digitalen Arbeitswelt geplant werden kann. Welche Rolle spielen dabei die unterschiedlichen Typen von Wissensarbeit?

Prof. Dr. Werner Stork ist Professor für Organisation und Management an der Hochschule Darmstadt (h_da). Er leitet dort das Forschungs-/Projektprogramm RODA – Resiliente Organisation der digitalen Arbeit und ist Mit-Organisator des Wirtschaftsforums der h_da. Nach seiner Promotion am IfG der WWU Münster war er 13 Jahre lang in verschiedenen Unternehmen in leitenden oder geschäftsführenden Funktionen tätig. Prof. Dr. Stork berät seit vielen Jahren Unternehmen zur Organisationsentwicklung - mit Schwerpunkten auf Corporate Learning und Innovationsmanagement. 

Miriam Schönberg begleitet als Expertin in den Bereichen Wissens- und Changemanagement  Kunden der ConVista Consulting AG bei der Einführung von Social-Workplace und Social-Collaboration Software. Die Diplom Betriebswirtin verantwortete davor über sechs Jahre den Bereich Wissensmanagement in einem globalen Logistikkonzern und war viele Jahre in internationalen Projekten tätig. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind insbesondere: Interne Kommunikation, Veränderungsmanagement und Nutzerakzeptanz und -aktivierung

2. Vortrag:

Projektbericht: Den Digital Workplace bei der Koelnmesse mit Office 365 und SAP gestalten

Die Koelnmesse ist internationales Aushängeschild der gesamten Region Köln und gleichzeitig ein wachsendes und florierendes Unternehmen. Neben den umfangreichen baulichen Erweiterungen spielt auch die Zukunftsfähigkeit der digitalen Infrastruktur eine zentrale Rolle.
Eine Mammutaufgabe: Denn nicht nur die Messebesucher wollen sicher und zuverlässig Datenströme nutzen, auch die Messe selbst muss intern die Voraussetzungen dafür schaffen, dass der digitale Workflow ungehindert strömt. Mit einer umfassenden digitalen Strategie kommen daher alle Aspekte auf den Prüfstand, die für das Unternehmen oder das Messegeschäft relevant werden können. Dabei ist es nicht mit der Anschaffung von neuer Soft- und Hardware getan. Um eine große Organisation wie die Koelnmesse von innen heraus zu digitalisieren, ist auch ein Umdenken in den internen Strukturen notwendig.
Dieser Projektbericht zeigt auf, wie die Digitalisierungsinitiative bei der Koelnmesse mit Hilfe von Office 365, Yammer und SAP geplant und realisiert wird und wie Mitarbeiter und Führungskräfte auf dem Weg in die neue digitale Strategie mitgenommen werden.

•    Die digitale Strategie der Koelnmesse
•    Einführung von Yammer als Kommunikationsplattform
•    Das Surface als mobiles Büro
•    Office365 als Digital Workplace
•    Integration von Mitarbeitern und Führungskräften
•    SAP Prozesse in den Digital Workplace integrieren

In diesem Praxisvortrag  berichten wir gemeinsam mit dem Projektleiter von der Digitalisierungsinitiative bei der Koelnmesse. Versprochen: Es wird spannend -  und wir liefern Ihnen reichlich Diskussionsstoff!

Referenten:

Mario Westrup ist Lead Consultant und Projektleiter bei der ConVista Consulting AG. Seit mehr als 15 Jahren ist er mit Microsoft-Technologien vertraut. Er kann Kundenwünsche auf Strategie- und Geschäftsprozessebene erfassen, Lösungen konzipieren und diese als Projektleiter erfolgreich umsetzen. Seine Spezialität: innovative Konzepte rund um den modernen Arbeitsplatz. Seine fundierte Erfahrung hat Mario Westrup bei einer Vielzahl nationaler und internationaler Projekte gesammelt – unter anderem bei der Koelnmesse.


Andrej Doms ist als Partner bei der ConVista Consulting AG in Köln tätig. Er arbeitet seit 17 Jahren als Berater in der IT-Branche. Als Microsoft Architekt liegen seine Schwerpunkte insbesondere in den Bereichen Collaboration und Social, Wissensmanagement, Datenintegration und Datensicherheit. Die Erfahrungen, die er in vielen mittleren und großen Projekten sammeln konnte, gibt er als Sprecher auf internationalen Konferenzen an Interessierte weiter. Er leitet die SharePoint UserGroups in Düsseldorf und Köln, die sich regelmäßig zum Erfahrungsaustausch treffen und Teil der deutschen SharePoint Community sind. 2013 wurde er auf den vierten Platz des "European SharePoint Community Influencer" Rankings gewählt.


Zielgruppen


•    Die Vorträge richten sich an Projektleiter und Linienverantwortliche, die sich mit den Veränderungen der Arbeitsumgebung, der Zusammenarbeit und Kommunikation und den Auswirkungen der Digitalisierung in ihrem Unternehmen beschäftigen
•    Mitarbeiter aus den Bereichen Organisationsentwicklung, Wissensmanagement, IT, HR

Networking

  • Vernetzen und tauschen Sie sich mit KollegenInnen aus Ihrer Region aus
  • Erhalten Sie erste Lösungsansätze von Experten für Ihre aktuelle Problemstellung
  • Für Ihr leibliches Wohl ist gesorgt

Anbieter von Software und Beratungsdienstleistungen können nicht teilnehmen.


Zurück

Anmeldung

Teilnahme

Die Teilnahme an "Roadshow - So gelingen Workplace Design und Digitalisierung mit Office 365 und SAP - am Beispiel Koelnmesse" ist für Sie kostenlos.

Anbieter von Software und Beratungsdienstleistungen können nicht teilnehmen.

Anmeldedaten


Angaben zur Person
Anrede*
Firmenangaben
Anschrift
Kontakt
Angebote
Möchten Sie ein kostenloses Exemplar des Fachmagazins „wissensmanagement“ erhalten?
Dürfen wir Ihnen Informationen zu weiteren Seminaren, Kongressen und Veranstaltungen aus dem Fachbereich „Wissensmanagement“ zukommen lassen?
Möchten Sie einen Newsletter von uns erhalten?

Was tun, wenn mal was dazwischen kommt?

Wir freuen uns, dass Sie an unserer Veranstaltung verbindlich teilnehmen möchten. Wir bieten Ihnen interessante Vorträge, ein spannendes Netzwerk mit Gleichgesinnten und die Chance niveauvolle Kontakte zu knüpfen.

Die Treffen sind für uns mit einem hohen Aufwand verbunden, den wir gerne für Sie investieren.
In der Hektik des Alltags kann es immer einmal passieren, dass ein Termin dazwischen kommt und Sie trotz Anmeldung nicht an der Veranstaltung teilnehmen können. In diesem Fall bitten wir Sie höflichst, uns im Interesse aller Teilnehmer möglichst zeitnah davon in Kenntnis zu setzen, jedoch spätestens 24 Stunden vor Beginn der Veranstaltung.

Nur so können wir dauerhaft kostenfreie Netzwerk-Treffen garantieren!

Wir danken Ihnen herzlich für Ihr Verständnis und freuen uns auf eine spannende Veranstaltung.

Datenschutzhinweis

Personenbezogene Daten werden von uns nur dann und nur in dem Umfang erhoben, wie Sie sie uns freiwillig selbst zur Verfügung stellen, wie z.B. in Eingabemasken. Der Verarbeitung oder Nutzung dieser Daten durch wissensmanagement zu Werbezwecken können Sie uns gegenüber jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen:
Büro für Medien Oliver Lehnert e.K. – Zeitschrift wissensmanagement,
Postfach 1131, 86344 Neusäß, Fax: 0821 486852-93,
E-Mail: werbewiderspruch@wissensmanagement.net.



* Die mit einem Stern* gekennzeichneten Felder sind Pflicht-Felder.